Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Jenseits, Evolution, Geist

  • Kartonierter Einband
  • 294 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Kann ein moderner Christ seinen Glauben angesichts neuester naturwissenschaftlicher Erkenntnisse vertreten? Hier wird Theologie al... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Kann ein moderner Christ seinen Glauben angesichts neuester naturwissenschaftlicher Erkenntnisse vertreten? Hier wird Theologie als Wissenschaft eingefordert. Sie beansprucht, die Wirklichkeit in einer Weise zu erkennen und in einer Tiefe zu verstehen, wie es ohne sie nicht möglich wäre. Doch handelt es sich stets um die gleiche Wirklichkeit wie die, wovon Naturwissenschaftler sprechen? Lassen sich beide Blickwinkel der Wirklichkeit vereinbaren? Das In- und Miteinander von Naturwissenschaft und Theologie zeigt sich vor allem an spezifischen Schnittstellen zwischen beiden Wissenschaftsarten. Sie markieren Grenzbereiche der Wissenschaften, welche nur interdisziplinär angegangen werden können: die Frage nach einer jenseitigen Wirklichkeit, nach der Zielgerichtetheit der Evolution, nach der Interaktion von Leib und Geist. Der Band bildet die Dokumentation eines interdisziplinären Symposiums, das in Nürnberg im Caritas-Pirckheimer-Haus 2000 stattfand.

Autorentext

Die Herausgeber: Imre Koncsik, geboren 1969 in Ungarn, Studium der Katholischen Theologie, Philosophie und Betriebswirtschaftslehre. Promotion in Dogmatik über die Ursünde, Habilitation über eine existentialontologische Glaubensbegründung. Zahlreiche Monographien und Aufsätze zum interdisziplinären Dialog und entsprechende wissenschaftliche Aktivitäten. Zur Zeit Privatdozent an der LMU München.
Günter Wilhelms; geboren 1958; Studium der Theologie, Psychologie und Soziologie in Paderborn, Würzburg und Eichstätt; apl. Professor für Christliche Soziallehre an der Universität Bamberg. Seit 1998 Direktor der Katholischen Akademie und Heimvolkshochschule Kardinal-von-Galen-Haus, Cloppenburg. Arbeitsschwerpunkte: Theorien der modernen Gesellschaft, Wirtschaftsethik, Religion und Gesellschaft.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Arnold Benz: Die Zeichen der Zeit: Wahrnehmungen der Wirklichkeit in Naturwissenschaft und Religion - Imre Koncsik: Wie können Naturwissenschaftler und Theologen miteinander sprechen? Grundlagen des Dialogs - Alexandre Ganoczy: Chaostheorie als Herausforderung für die Theologie - Martin Heisenberg: Rückblick auf ein Jahrtausend: Charles Darwin und die Bedeutung der Evolutionstheorie - Holger Schmid-Schönbein: Erklärung biologischer «Als-ob-Teleonomie». Startbedingungen determinieren das Ordnen von Lebensvorgängen - Gerhard Ludwig Müller: Schöpfungsglaube und Evolutionsbiologie - Alexandre Ganoczy: Leib-Seele-Einheit aus theologischer Sicht - Godehard Brüntrup: Gibt es einen genuin philosophischen Kern des Leib-Seele-Problems? - Erwin Dirscher: Das Verhältnis von Leib und Seele und das Phänomen der Unmittelbarkeit - Otto E. Rössler: Eine vom Universum unabhängige Realität - Wolfgang Klausnitzer: Auferstehungskonzeptionen der Theologie im 19. und 20. Jahrhundert.

Produktinformationen

Titel: Jenseits, Evolution, Geist
Untertitel: Schnittstellen zwischen Theologie und Naturwissenschaften
Editor:
EAN: 9783631508619
ISBN: 978-3-631-50861-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 294
Gewicht: 388g
Größe: H211mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2003
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Bamberger Theologische Studien"