Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dubliner

  • Kartonierter Einband
  • 300 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(48) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(17)
(20)
(11)
(0)
(0)
powered by 
Die 15 Kurzgeschichten, die Joyce unter dem Titel "Dubliners" versammelt hat, sind vor "Ulysses" entstanden, i... Weiterlesen
20%
12.50 CHF 10.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die 15 Kurzgeschichten, die Joyce unter dem Titel "Dubliners" versammelt hat, sind vor "Ulysses" entstanden, in der Sprache noch relativ konventionell, weisen aber inhaltlich und stilistisch schon auf das Großwerk voraus (auch die Beschreibung eines Tages im Leben des Leopold Bloom - Held des "Ulysses" - sollte ursprünglich eine der Erzählungen werden). Sie lassen sich deshalb als Einführung in den literarischen Kosmos des Autors lesen. Der Joyce-Spezialist Harald Beck hat seine 1994 in der 'Universal-Bibliothek' erschienene Übersetzung für die Neuausgabe komplett durchgesehen. Die beste deutsche Übersetzung, die zur Zeit zu haben ist!

Autorentext
James Joyce wurde am 2. Februar 1882 in Dublin geboren, wo er in schwierigen und ärmlichen Familienverhältnissen aufwuchs. Joyce studierte am University College von Dublin moderne Sprachen, u.a. Englisch, Französisch und Italienisch. 1902 ging er nach Paris, um ein Medizinstudium zu beginnen. Er wandte sich dort aber dem Schreiben zu und führte einen ausschweifenden Lebensstil. 1903 kehrte er nach Dublin zurück, konnte dort jedoch nicht Fuß fassen. Mit seiner Geliebten und späteren Ehefrau Nora Barnacle siedelte er 1904 auf den Kontinent über und lebte hauptsächlich in Triest. 1914 erschien Joyces erste Kurzgeschichtensammlung. Nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges zog er mit seiner Familie nach Zürich. 1920 zog Joyce auf Einladung seines Freundes Ezra Pound nach Paris, wo er bis zu Frankreichs Besetzung im Zweiten Weltkrieg lebte. James Joyce starb am 13. Januar 1941 in Zürich.

Klappentext

Die 15 Kurzgeschichten, die Joyce unter dem Titel »Dubliners« versammelt hat, sind vor »Ulysses« entstanden, in der Sprache noch relativ konventionell, weisen aber inhaltlich und stilistisch schon auf das Großwerk voraus (auch die Beschreibung eines Tages im Leben des Leopold Bloom - Held des »Ulysses« - sollte ursprünglich eine der Erzählungen werden). Sie lassen sich deshalb als Einführung in den literarischen Kosmos des Autors lesen. Der Joyce-Spezialist Harald Beck hat seine 1994 in der >Universal-Bibliothek< erschienene Übersetzung für die Neuausgabe komplett durchgesehen. Die beste deutsche Übersetzung, die zur Zeit zu haben ist!



Inhalt
Die Schwestern Eine Begegnung Arabia Eveline Nach dem Rennen Zwei Kavaliere Die Pension Eine kleine Wolke Duplikate Erde Ein schmerzlicher Fall Efeutag im Sitzungszimmer Eine Mutter Gnade Die Toten Editorische Notiz Anmerkungen Karten Nachwort

Produktinformationen

Titel: Dubliner
Untertitel: Reclam Taschenbuch
Übersetzer:
Autor:
Nachwort von:
EAN: 9783150202265
ISBN: 978-3-15-020226-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Reclam
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 300
Gewicht: 252g
Größe: H189mm x B124mm x T19mm
Veröffentlichung: 06.02.2012
Jahr: 2012
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Reclam Taschenbuch"

Band 20226
Sie sind hier.