Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Italienischer Meister (Skispringen)

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 120. Nicht dargestellt. Kapitel: Liste der Italienischen Meister im Skispringen, Roberto Cecon, Lido T... Weiterlesen
20%
39.50 CHF 31.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 120. Nicht dargestellt. Kapitel: Liste der Italienischen Meister im Skispringen, Roberto Cecon, Lido Tomasi, Virginio Lunardi, Andrea Longo, Nilo Zandanel, Ivan Lunardi, Sebastian Colloredo, Ezio Damolin, Enzo Perin, Elena Runggaldier, Stefano Chiapolino, Massimo Rigoni, Antonio Lacedelli, Lisa Demetz, Sandro Sambugaro, Alessio Bolognani, Vitale Venzi, Bruno Da Col, Giacomo Aimoni, Roberto Lacedelli, Dino De Zordo, Mario Bonomo, Mario Cecon, Aldo Trivella, Roberta D'Agostina, Luigi Pennacchio, Mario Corti, Bruno De Zordo, Luigi Faure, Piero Pennacchio, Ino Dallago, Marcello Bazzana, Igino Rizzi, Bruno Caneva, Riccardo Rodeghiero, Domenico Sandrini, Albino Bazzana, Tito Tolin, Carlo De Lorenzi, Luigi Bernasconi, Nino Castelli, Delfo Ramella Paia, Giuseppe Muraro, Vittorio Collino, Bertilio Caneva, Domenico Patterlini, Sisto Demenego, Luigi Canali, Giuseppe Armand. Auszug: Die Liste der Italienischen Meister im Skispringen listet alle Sieger sowie die Zweit- und Drittplatzierten im Skispringen bei den Italienischen Meisterschaften seit 1909 auf. Roberto Cecon ist mit neun Titeln erfolgreichster Skispringer, Elena Runggaldier mit drei Titeln und drei Vizetiteln erfolgreichste Skispringerin. Die italienischen Meisterschaften der Männer werden seit 1909 ausgetragen. Vor, während und einmal nach dem Ersten Weltkrieg wurden die Wettbewerbe trotz Ansetzung abgesagt. 1944 und 1945 während des Zweiten Weltkrieg sowie 1989 wurden die Meisterschaften nicht ausgetragen. Ab 2007 fanden Meisterschaften auf Normal- und Großschanze statt. Seit 2004 werden zudem auch nationale Meister bei den Frauen ermittelt. Dabei fand die Meisterschaft 2004 noch als U14-Meisterschaft statt, da alle Teilnehmerinnen unter 14 Jahre alt waren.

Produktinformationen

Titel: Italienischer Meister (Skispringen)
Untertitel: Liste der Italienischen Meister im Skispringen, Roberto Cecon, Lido Tomasi, Virginio Lunardi, Andrea Longo, Nilo Zandanel, Ivan Lunardi, Sebastian Colloredo, Ezio Damolin, Enzo Perin, Elena Runggaldier, Stefano Chiapolino, Massimo Rigoni
Editor:
EAN: 9781159073336
ISBN: 978-1-159-07333-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 188g
Größe: H228mm x B154mm x T6mm
Jahr: 2011