Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Shi Wu und die Kinderdiebe

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Langsam öffnete Shi Wu die Augen. Warum war sie so müde? Und warum verschwamm das Bild vor ihren Augen? Warum dröhnte ihr Kopf, al... Weiterlesen
20%
15.90 CHF 12.70
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 01.05.2021
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Langsam öffnete Shi Wu die Augen. Warum war sie so müde? Und warum verschwamm das Bild vor ihren Augen? Warum dröhnte ihr Kopf, als spaziere ein zentnerschwerer Wasserbüffel darin herum? Irgend etwas stimmte nicht.

Autorentext

Iris Lemanczyk wurde 1964 in Kirchheim/Teck bei Stuttgart geboren. Nach dem Studium der Germanistik und Geographie lockten immer wieder die Ferne und das Außergewöhnliche. Sie reiste um die Erde und schnupperte eine Zeitlang Zirkusluft. Aber sie lernte auch "etwas Vernünftiges". Iris Lemanczyk wurde Zeitungs-Redakteurin. Zwischendurch packte sie allerdings immer wieder den Rucksack. Sie lebte eine Weile in Namibia, arbeitete in Windhoek bei der "Allgemeinen Zeitung". Nach Australien und Neuseeland zog es sie danach für ein paar Monate. Wieder daheim, nistete sich hartnäckig ein Gedanke ein. "Ich will ein Buch schreiben. Eins, indem ich meine Erfahrungen aus den Reisen weiter geben kann." So entstanden nach und nach die Geschichten zu "Mein Lehrer kommt im Briefumschlag". Im Jahr 1997 hat Iris Lemanczyk dann den Sprung gewagt. Mit dem Auftrag vom Ensslin Verlag, ein Buch zum Thema "Süchte bei Kindern" zu schreiben machte sie sich selbstständig - als Autorin und als freie Journalistin. Einen Fuß in der Tür der Zeitungsredaktionen wollte sie auf jeden Fall drin behalten. Der Entschluss wurde 1999 belohnt: Iris Lemanczyk bekam das Literatur Stipendium des Landes Baden-Württemberg. Sie ist Mitglied im Verband Deutscher Schriftsteller (VS). Ihre Jugendbücher erschienen u.a. bei Arena und Ravensburger. Im Jahre 2002 wurde sie Stadtschreiberin von Rottweil und erhielt auch noch vom Auswärtigen Amt, im Rahmen der Internationalen Maßnahmen 2002, Unterstützung für eine literarische Informationsreise, die sie nach Kenia führte. Dort besuchte Iris Lemanczyk Waisenkinder, deren Eltern an Aids gestorben sind. Weitere Reisen und Stipendien (u.a. Förderkreis der Schriftsteller in Baden-Württemberg, erneutes Reisestipendium Auswärtiges Amt) kamen in den letzten Jahren hinzu. Außerdem wurde sie zu zahlreichen Lesungen im Ausland eingeladen, z.B. in die Schweiz, nach Luxemburg, Ägypten und zurzeit Finnland.



Klappentext

Langsam öffnete Shi Wu die Augen. Sie war müde und ihr Kopf dröhnte. Irgendetwas stimmte nicht. Das chinesische Mädchen Shi Wu wird zusammen mit seinem Freund Zheng entführt. Sie landen im "Waisenhaus der glücklichen Kinder" in der Millionenstadt Kunming, wo sie gezwungen sind zu betteln und zu schuften. Sie werden geschlagen, abends mit anderen Kindern eingesperrt und müssen hungern. Die Angst, die Schmerzen und das Heimweh - Shi hält es nicht mehr aus. Sollen sie die Flucht wagen, die noch keinem Kind gelungen ist?



Inhalt

Das chinesische Mädchen Shi Wu wird zusammen mit seinem Freund Zheng entführt. Sie landen in der Millionenstadt Kunming im "Waisenhaus der glücklichen Kinder". Dort müssen sie für die "ehrwürdige Frau" betteln und schuften. Shi und Zheng werden geschlagen, müssen ­hungern und abends werden sie mit den anderen Kindern in einen kahlen Raum gesperrt. Die Angst, die Schmerzen und das Heimweh - Shi hält es nicht mehr aus. Sollen sie die Flucht wagen, die noch keinem Kind gelungen ist?

Produktinformationen

Titel: Shi Wu und die Kinderdiebe
Untertitel: Shi Wu und die Kinderdiebe
Autor:
EAN: 9783895022852
ISBN: 978-3-89502-285-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Horlemann Verlag
Genre: Vorlesebücher, Märchen, Sagen, Reime & Lieder
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 187g
Größe: H211mm x B142mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.05.2021
Jahr: 2009
Auflage: 09.2009
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen