Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Alltag der Transformation

  • Kartonierter Einband
  • 209 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Nach zehn Jahren der gesellschaftlichen Transformation in der Ex-Sowjetunion bleibt die Vorläufigkeit Normalität. Dies gilt insbes... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Nach zehn Jahren der gesellschaftlichen Transformation in der Ex-Sowjetunion bleibt die Vorläufigkeit Normalität. Dies gilt insbesondere für die Vielzahl von wirtschaftlichen Aktivitäten, die Frauen zur Sicherung ihres Lebensunterhalts betreiben. Basierend auf intensiver Feldforschung im städtischen Usbekistan werden die komplexen Arrangements analysiert, mit denen die Kleinunternehmerinnen ihr business, ihr Familienleben und ihr gesellschaftliches Umfeld gestalten. Durch die einfühlsame und detailreiche Darstellung des Lebensalltags dieser Frauen erschließt sich ein tieferes Verständnis des postsowjetischen Transformationsprozesses insgesamt, das weit über Usbekistan hinaus Gültigkeit beanspruchen kann.

Autorentext
Irina Yurkova (Dr. rer. soc.), geboren in Taschkent, promovierte an der Universität Bielefeld. Zurzeit forscht sie zum gesellschaftlichen Wandel Aserbaidschans.

Zusammenfassung
"Irina Yurkova [liefert] einen wichtigen Beitrag für die Zentralasienethnologie: die von ihr gewährten Einblicke zeugen vor allem von der individuellen Flexibilität und der Dynamik sozialer Organisation aus der Perspektive bewundernswerter 'Managerinnen des Sozialen'." Philipp Schröder, Anthropos, 1 (2006)

Produktinformationen

Titel: Der Alltag der Transformation
Untertitel: Kleinunternehmerinnen in Usbekistan
Autor:
EAN: 9783899422191
ISBN: 978-3-89942-219-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 209
Gewicht: 333g
Größe: H226mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2004
Auflage: 1. Aufl. 03.2004
Land: DE