Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Jugendgericht in Grossbritannien

  • Kartonierter Einband
  • 265 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
1968/69 wurde in England und Schottland der Versuch einer grund- legenden Umgestaltung der Jugendgerichtsbarkeit mit dem Ziel eine... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

1968/69 wurde in England und Schottland der Versuch einer grund- legenden Umgestaltung der Jugendgerichtsbarkeit mit dem Ziel einer Gleichbehandlung "gefährdeter" und "gefährlicher" Kinder und Jugendlicher unternommen. In England blieb das Jugendgericht - wenn auch mit eingeschränkten Befugnissen - erhalten; in Schottland wurde mit der Einrichtung der Children's Hearings ein neuer Anfang gemacht. Die Entwicklung der britischen Jugendgerichtsbarkeit vor ihrem historischen, politischen und weltanschaulichen Hintergrund bis zur Reform von 1968/69 sowie Ausgestaltung, Durchsetzung und Bewährung der Reformgesetzgebung bilden das Thema der vorliegenden Arbeit.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Behandlung jugendlicher Straftäter im 19. Jahr- hundert - Das Jugendgericht unter dem Children Act 1908 - Interessen- gruppen und Reformbestrebungen - Das heutige Jugendgericht: Arbeits- weise und Zukunft.

Produktinformationen

Titel: Das Jugendgericht in Grossbritannien
Untertitel: Grundlagen, Entwicklung, Kritik
Autor:
EAN: 9783820452921
ISBN: 978-3-8204-5292-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 265
Gewicht: 349g
Größe: H210mm x B149mm x T17mm
Jahr: 1984
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"