Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Möglichkeiten und Grenzen zum vertraglichen Schutz eines haftpflichtigen Dritten im Rahmen einer Sachversicherung

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Autor zeigt, wie ein nebeneinander von Sachversicherung und Haftpflichtanspruch gegen einen Dritten, etwa den Mieter, aufzulös... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Autor zeigt, wie ein nebeneinander von Sachversicherung und Haftpflichtanspruch gegen einen Dritten, etwa den Mieter, aufzulösen ist. Ausgehend von der "versicherungsrechtlichen Lösung" beleuchtet er die Problematik der Regressabwicklung unter Heranziehung von Teilungs- und Regressverzichtsabkommen am Beispiel der Gebäudeversicherung.


In vielen Sachversicherungen, wie etwa in der Gebäudeversicherung, sieht die höchstrichterliche Rechtsprechung einen konkludenten Regressverzicht zu Gunsten eines haftpflichtigen Dritten, etwa des Mieters, wenn der Dritte den Schaden nur leichtfahrlässig verursacht hat. Da die Abgrenzung der leichten von der groben Fahrlässigkeit in der Praxis Schwierigkeiten bereitet, initiierten die Sach- und Haftpflichtversicherer im Jahre 2009 das Teilungsabkommen-Mieterregress, das die Regressabwicklung unter Ausschaltung des Dritten erleichtern sollte. Der Autor beleuchtet die Regressabwicklung in der Gebäudeversicherung nach den geänderten Rahmenbedingungen. Er entwickelt anhand von Beispielen aus Rechtsprechung und Literatur und basierend auf der Gesetzessystematik geeignete Rechtsprinzipien, die die Regressabwicklung erleichtern sollen. Das Buch untersucht dabei zentrale Themen des Versicherungsvertragsrechts, wie den Mieterregress, die grob fahrlässige Herbeiführung des Versicherungsfalls, den Quotenanspruch sowie den Regressverzicht.


Autorentext

Ioannis Bonis studierte Rechtswissenschaften an der Demokrit-Universität Thrakien (Griechenland) und absolvierte die Masterstudiengänge für Versicherungsrecht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und für Deutsches Recht (LL.M) an der Universität Mannheim. Er wurde an der Philipps-Universität Marburg promoviert und ist in Griechenland sowie in Deutschland als Rechtsanwalt tätig.



Inhalt

Grundlagen des § 86 VVG - Der Mieterregress - Das Teilungsabkommen-Mieterregress - Das Regressverzichtsabkommen.

Produktinformationen

Titel: Möglichkeiten und Grenzen zum vertraglichen Schutz eines haftpflichtigen Dritten im Rahmen einer Sachversicherung
Untertitel: Dargestellt am Beispiel der Sachversicherung
Autor:
EAN: 9783631724859
ISBN: 978-3-631-72485-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 216g
Größe: H210mm x B148mm x T8mm
Jahr: 2017
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"