Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Internationale Gerechtigkeit

  • Kartonierter Einband
  • 159 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Wirtschaft kennt sowenig nationale Grenzen wie die Umwelt. Was bleibt von der Souveränität der Staaten im Zeitalter der Global... Weiterlesen
20%
64.00 CHF 51.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Wirtschaft kennt sowenig nationale Grenzen wie die Umwelt. Was bleibt von der Souveränität der Staaten im Zeitalter der Globalisierung? Nach welchen Regeln müssen die Staaten zusammenarbeiten; welche Rechte haben internationale Institutionen gegen die Staaten und welche Rolle spielen die Individuen in internationalen Verhältnissen? Autoren aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA suchen in ihren Beiträgen Antworten auf diese Fragen der internationalen Gerechtigkeit. Der Band enthält Beiträge in deutscher und englischer Sprache.

Autorentext

Die Herausgeber: Prof. Dr. Guiseppe Orsi, Istituto Italiano per gli Studi Filosofici; Prof. Dr. Kurt Seelmann, Juristische Fakultät der Universität Basel; Prof. Dr. Stefan Smid, Juristische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie Prof. Dr. Ulrich Steinvorth, Philosophisches Seminar der Universität Hamburg.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Jean-Christophe Merle: Lassen sich Sozial- und Wirtschaftsrechte im Weltmaßstab rechtfertigen? - Christine Chwaszcza: Grundprobleme einer Philosophie der internationalen Beziehungen - Thomas Pogge: The Bounds of Nationalism - Ulrich Steinvorth: Zum Begriff des Staats unter Bedingungen der Globalisierung - Hillel Steiner: Morality, Justice, and International Trade - Emmanuel Picavet: Rationalistic Agreement on Human Rights in a Pluralistic Setting - Thomas Duve: «Mit Kant und mit ihm». Anmerkungen zu Reinhard Merkel: «Lauter leidige Tröster». Kants Friedensschrift und die Idee eines Völkerstrafgerichtshofs - Thomas Hempell: Freizeit als Vermögen. Anmerkungen zu Philippe Van Parijs' Konzept eines Basiseinkommens.

Produktinformationen

Titel: Internationale Gerechtigkeit
Editor:
EAN: 9783631328088
ISBN: 978-3-631-32808-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 159
Gewicht: 215g
Größe: H211mm x B149mm x T11mm
Jahr: 1997
Auflage: Neuausg.