Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Innovativer Datenschutz.

  • Kartonierter Einband
  • 335 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Geschichte des Datenschutzes zeigt: Für den Schutz personenbezogener Daten sind Gesetze zwar ein sehr wichtiger, aber immer nu... Weiterlesen
20%
43.85 CHF 35.10
Sie sparen CHF 8.75
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Geschichte des Datenschutzes zeigt: Für den Schutz personenbezogener Daten sind Gesetze zwar ein sehr wichtiger, aber immer nur der erste Schritt. Denn letztlich entscheidet die Umsetzung der Datenschutznormen darüber, ob die alltägliche Praxis den gesetzgeberischen Zielvorstellungen entspricht. Dabei gefährdet die immer weiter fortschreitende automatisierte Verarbeitung in IT-Systemen personenbezogene Daten in besonderer Weise und verlangt signifikante Schutzmaßnahmen. Der effektivste Schutz sind hier technische und organisatorische Maßnahmen, welche zu einem systemimmanenten Schutz personenbezogener Daten führen. Das Idealziel muss sein, eine rechtlich verbotene Datenverarbeitung unmöglich zu machen und im Rahmen eines IT-Systems nur eine solche Datenerfassung und -verarbeitung zuzulassen, die den Rechtsnormen entspricht. Aus dem Vorwort von Wolfgang Bosbach MdB

Autorentext

Dr. Heinrich Kersten hat Mathematik und Wirtschaftswissenschaften studiert. Berufliche Stationen: Bayer AG, General Automation, Privatdozent an der RWTH Aachen, BSI (ltd. Regierungsdirektor: Wissenschaftliche Grundlagen und Sicherheitszertifizierung), debis Systemhaus, T-Systems (Leiter der Zertifizierungsstelle für IT-Sicherheit und der Bestätigungsstelle zum Signaturgesetz). Er ist Autor/Herausgeber vieler Artikel und Bücher sowie Seminarleiter in der Aus- und Fortbildung zum Thema Informationssicherheit. Dr. Falk Peters war nach Abschluss der juristischen Ausbildung nacheinander Verbandsjustitiar DGB, wissenschaftlicher Referent bei Abgeordneten des Deutschen Bundestages und Verbandsgeschäftsführer BDP. Seit 1984 ist er freier Rechtsanwalt und Projektpartner von großen Unternehmen der Informations- und Kommunikationstechnik. Seine Promotion mit einer Dissertation zum Datenschutz brachte ihn zur Rechtsinformatik. Seit 2008 ist er Lehrbeauftragter für Rechtsinformatik an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus. Klaus-Dieter Wolfenstetter hat Mathematik und Naturphilosophie studiert. Er war an der Entwicklung und Standardisierung der Sicherheitsmerkmale und -funktionen des digitalen Mobilfunks, an der Spezifikation des wegweisenden Standards X.509 »Authentication Framework« sowie an der industriepolitischen Unterstützung der elektronischen Identifizierungsfunktion des neuen Personalausweises maßgeblich beteiligt. Er ist Autor und Herausgeber von Fachbüchern, Seminarleiter für Sicherheitsthemen und Lehrbeauftragter an der Universität Gießen. Klaus-Dieter Wolfenstetter ist in der Deutschen Telekom AG bei den Telekom Innovation Laboratories beschäftigt.



Zusammenfassung
»Das Buch enthält eine Reihe anregender Beiträge für jeden, der sich für die rechtliche und technische Weiterentwicklung des Datenschutzes, vor allem des technischen Datenschutzes, interessiert.« Fachbuchjournal, 6/2013

»[...] der vorgestellte Band [bietet] einen wertvollen Beitrag für die längst überfällige Kooperation von Recht und Technik für einen modernen Datenschutz.« Dr. Thomas Petri, in: Zeitschrift für Datenschutz, 2/2013

»[...] Gelungen und empfehlenswert.« Dr. Philipp Kramer, in: Datenschutz Berater, 12/2012

»Das vorliegende Buch ist ein kompaktes, gut lesbares und sehr informatives Werk mit Beiträgen unterschiedlicher Autoren, die die weitere Datenschutzdiskussion entscheidend beeinflussen können. [...] Insgesamt trägt das Buch nicht nur zur Fort- und Weiterbildung bei, sondern bietet auch Denkanstöße und Lösungsmöglichkeiten für den praktischen Umgang mit aktuellen Datenschutzproblemen.« Verband kommunaler Unternehmen, NachrichtenDienst, 9/2012

Inhalt
Martin Rost Faire, beherrschbare und sichere Verfahren Frank Braun Arbeitnehmerdatenschutz im Unternehmen Jan Möller Informationelle Selbstbestimmung mit dem elektronischen Identitätsnachweis Wolfgang Naujokat Nachhaltiges GeoBusiness nur mit Datenschutz Fabian Niemann und Philip Scholz Privacy by Design und Privacy by Default Wege zu einem funktionierenden Datenschutz in Sozialen Netzwerken Falk Peters Datenschutz-Engineering am Beispiel der De-Mail Michael Schiffers Datenschutzmanagement in multi-zellularen Systemen Frank Wagner Datenschutz in Connected Homes Alexander Duisberg Datenschutz im Internet der Energie Jan Dirk Roggenkamp Verfassungs- und datenschutzrechtliche Anforderungen an die technische Gestaltung von sogenannten Staatstrojanern Siegfried Knöpfler Computational Law und Datenschutz Autoren- und Herausgeberverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Innovativer Datenschutz.
Editor:
EAN: 9783428138609
ISBN: 978-3-428-13860-9
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Duncker & Humblot
Herausgeber: Duncker & Humblot GmbH
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 335
Gewicht: 457g
Größe: H236mm x B159mm x T20mm
Jahr: 2012
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1. Auflage