2. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Spiele! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Immanuel Kant: Zum ewigen Frieden

  • Fester Einband
  • 210 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In this series the most important works in the history of philosophy are discussed with cooperative commentary from internationall... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Sie sparen CHF 7.40
Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In this series the most important works in the history of philosophy are discussed with cooperative commentary from internationally renowned philosophers. Each volume contains 12 to 15 essays, and follows the organizational structure of the discussed philosophical work. Essential reading for students and academics alike, the series elucidates the major themes in philosophy without the need for time-consuming consultation of secondary literature.

1795 erschien die 1. Auflage von Kants Schrift "Zum ewigen Frieden". Zu einer der vordringlichsten, von der Philosophie aber häufig vernachlässigten Aufgaben der Politik stellt sie bis heute den wichtigsten klassischen Text dar. Kant entfaltet in ihm die philosophischen Grundlagen für eine internationale Rechts- und Friedensgemeinschaft. Gleichzeitig stellt er sich aber auch die Frage nach einer Vermittlung von normativer Theorie und politischer Praxis. In 12 Beiträgen wird Kants Text in diesem Band 'entschlüsselt', interpretiert, auf seine systematische Überzeugungskraft und auf seine politische Tragweite hin untersucht und in seinen und unseren sozialgeschichtlichen Kontext gestellt.

Autorentext
Otfried Höffe, geboren 1943, ist Professor für Philosophie und Leiter der Forschungsstelle Politische Philosophie an der Eberhard Karls-Universität Tübingen, ist einer der produktivsten und einflussreichsten Denker der Gegenwart.
Er ist Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina und erstes ausländisches Mitglied der Teheraner Akademie für Weltweisheit und Philosophie. Er ist Ehrendoktor der Universität (PUCRS) in Porto Alegre/Brasilien und Träger des Karl Vossler-Preises für wissenschaftliche Werke von literarischem Rang.

Inhalt
Otfried Höffe: Einleitung: Der Friede - ein vernachlässigtes Ideal Jean-Christophe Merle: Zur Geschichte des Friedensbegriffes vor Kant. Ein Überblick Hans Saner: Die negativen Bedingungen des Friedens Reinhard Brandt: Das Problem der Erlaubnisgesetze im Spätwerk Kants Wolfgang Kersting "Die bürgerliche Verfassung in jedem Staate soll republikanisch sein" Otfried Höffe: Völkerbund oder Weltrepublik? Reinhard Brandt Vom Weltbürgerrecht Pierre Laberge: Von der Garantie des ewigen Friedens Volker Gerhardt Der Thronverzicht der Philosophie: Über das moderne Verhältnis von Philosophie und. Politik bei Kant Monique Castillo: Moral und Politik: Mißhelligkeit und. Einhelligkeit Michael W. Doyle: Die Stimme der Völker Politische Denker über die internationalen Auswirkungen der Demokratie Otfried Höffe Ausblick: Die Vereinten Nationen im Lichte Kants

Produktinformationen

Titel: Immanuel Kant: Zum ewigen Frieden
Untertitel: Klassiker Auslegen 1
Editor:
EAN: 9783050051031
ISBN: 978-3-05-005103-1
Format: Fester Einband
Hersteller: De Gruyter
Herausgeber: Akademie Verlag GmbH
Genre: Renaissance
Anzahl Seiten: 210
Gewicht: 319g
Größe: H216mm x B151mm x T20mm
Jahr: 2011
Untertitel: Deutsch
Auflage: 3., bearb. Aufl.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Klassiker Auslegen"