Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hegels Handlungstheorie an der Peripherie des Staates

  • Kartonierter Einband
  • 418 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In dieser Arbeit wird eine kreisähnliche Verbindung zwischen der Idee der Volkssouveränität und der Durchdringung äußerlicher gese... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In dieser Arbeit wird eine kreisähnliche Verbindung zwischen der Idee der Volkssouveränität und der Durchdringung äußerlicher gesellschaftlicher Verhältnisse im Sinne des geltenden Rechts aufgezeigt. Die Idee der Volkssouveränität wird - nach Hegels Theorie des objektiven Geistes - nicht so sehr von einer bestimmten moralischen Gesinnung, sondern von einer solidarischen Handlungsdynamik getragen, die sich dadurch zentriert, daß sie die eigene Natur und die eigene Würde als Person in einem gemeinsamen Projekt entdeckt. Das Anliegen einer Volksbewegung in Santo Domingo wird durch die Einbeziehung ihres Programms in das begriffliche Feld der Hegelschen Rechtsphilosophie genauer analysiert.

Autorentext

Der Autor: Ignacio Lasaga, geboren 1951 in Havanna, Cuba, 1961 ausgewandert in die USA. 1972 B.A. an der Maryland University, Virginia, 1973 Eintritt in den Jesuitenorden in der Dominikanischen Republik. 1980-85 Studium der Theologie an der Gregoriana Universität in Rom, 1983 Priesterweihe. 1985-87 Studium der Philosophie an der Hochschule für Philosophie, München. 1987-90 tätig in der Ausbildung junger Jesuiten in Santo Domingo und Beschäftigung mit der dortigen Volksbewegung; Promotion in Philosophie 1996.



Klappentext

In dieser Arbeit wird eine kreisähnliche Verbindung zwischen der Idee der Volkssouveränität und der Durchdringung äußerlicher gesellschaftlicher Verhältnisse im Sinne des geltenden Rechts aufgezeigt. Die Idee der Volkssouveränität wird - nach Hegels Theorie des objektiven Geistes - nicht so sehr von einer bestimmten moralischen Gesinnung, sondern von einer solidarischen Handlungsdynamik getragen, die sich dadurch zentriert, daß sie die eigene Natur und die eigene Würde als Person in einem gemeinsamen Projekt entdeckt. Das Anliegen einer Volksbewegung in Santo Domingo wird durch die Einbeziehung ihres Programms in das begriffliche Feld der Hegelschen Rechtsphilosophie genauer analysiert.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Hegels Philosophie des Geistes im Dienste der Hermeneutik einer Befreiungspraxis in Santo Domingo - Volkssouveränität und Hegels Rechtsphilosophie - Natur und Recht - Fixierte Natur und verfehlte Intersubjektivität - Natur, die sich selbständig macht - Modalitäten in Hegels Logik und neuer Zugang zur Idee der Natur - Modus der Äußerlichkeit und das Recht - Äußerlichkeit des Begriffs - Bildung des Subjekts und Bildung des Rechts - Religiöse Grundlage der Demokratie und der Rechtspraxis bei Hegel.

Produktinformationen

Titel: Hegels Handlungstheorie an der Peripherie des Staates
Untertitel: Hegels Rechtsphilosophie und das Programm einer Volksbewegung in Santo Domingo
Autor:
EAN: 9783631310168
ISBN: 978-3-631-31016-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 418
Gewicht: 533g
Größe: H208mm x B151mm x T23mm
Jahr: 1996
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel