Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hülle und Haut · Verpackung und Umschlag

  • Kartonierter Einband
  • 399 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Erste umfassende Darstellung: Techniken des Umschließens und Verkleidens in Kunst und Literatur, in Fotografie und Mode, in Religi... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Erste umfassende Darstellung: Techniken des Umschließens und Verkleidens in Kunst und Literatur, in Fotografie und Mode, in Religion und Alltag, in Populär- und Subkultur. Mit Beiträgen von Christina von Braun, Gerhard Rühm, Michael Schirner und vielen anderen.

Die Begriffe von Hülle und Haut durchziehen die Philosophiegeschichte, ohne sie zu dominieren. Deutlich wahrgenommen werden die Kategorien "Hülle" und "Verhülltes" seit Walter Benjamins bekannter Theorie über das Kunstwerk, in der er das Schöne als "Gegenstand in seiner Hülle" beschreibt. Im ersten, mit Hülle und Haut betitelten Sammelband spannen die 22 Autoren einen weiten Bogen von den Techniken des Verkleidens und Verschleierns in der Antike und im Mittelalter über das Verpacken von Büchern und Texten bis hin zum Ver- und Enthüllen moderner Dress- und Sprachcodes. Im zweiten, mit Haut und Hülle betitelten Sammelband fokussieren 23 Autoren Techniken des Verschleierns und Verkleidens in der Sprache und in der Malerei, die Bedeutung von Verpackungen im Handel und in der Industrie sowie die menschliche Haut als Repräsentation des eigenen Ich. Zusammen ergeben die beiden Werke einen aktuellen wie ausführlichen Überblick über die gegenwärtige Forschung, der sowohl durch seine wissenschaftlichen Ideen als auch durch seine innovativen Bilder überzeugt!

Autorentext

Ute Seiderer, geboren 1961 in München, ist Literatur- und Kulturwissenschaftlerin. Gegenwärtig lehrt und forscht sie an der TU Dresden zu Raum- und Medientheorien und unterrichtet an der BTU Cottbus und an der Universität Gabès (Tunesien). Zuletzt u. a. erschienen: Flusspoeten und Ozeansucher. Konstruktionen von Kultur und Männlichkeit (2009). Michael Fisch, geboren 1964 in Gerolstein/Eifel, ist Literaturwissenschaftler und Schriftsteller. Seit 2012 hält er eine Gastprofessur an der Cairo University und an der Helwan University. Zahlreiche Publikationen zur Koranforschung, über Jacques Derrida und Gerhard Rühm. Zuletzt u. a. erschienen: Werke und Freuden: Michel Foucault -eine Biographie (2011).



Klappentext

Die Begriffe von Hülle und Haut durchziehen die Philosophiegeschichte, ohne sie zu dominieren. Deutlich wahrgenommen werden die Kategorien »Hülle« und »Verhülltes« seit Walter Benjamins bekannter Theorie über das Kunstwerk, in der er das Schöne als »Gegenstand in seiner Hülle« beschreibt. Im ersten, mit Hülle und Haut betitelten Sammelband spannen die 22 Autoren einen weiten Bogen von den Techniken des Verkleidens und Verschleierns in der Antike und im Mittelalter über das Verpacken von Büchern und Texten bis hin zum Ver- und Enthüllen moderner Dress- und Sprachcodes. Im zweiten, mit Haut und Hülle betitelten Sammelband fokussieren 23 Autoren Techniken des Verschleierns und Verkleidens in der Sprache und in der Malerei, die Bedeutung von Verpackungen im Handel und in der Industrie sowie die menschliche Haut als Repräsentation des eigenen Ich. Zusammen ergeben die beiden Werke einen aktuellen wie ausführlichen Überblick über die gegenwärtige Forschung, der sowohl durch seine wissenschaftlichen Ideen als auch durch seine innovativen Bilder überzeugt!

Produktinformationen

Titel: Hülle und Haut · Verpackung und Umschlag
Untertitel: Techniken des Verkleidens und Umschließens
Editor:
EAN: 9783867892032
ISBN: 978-3-86789-203-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Berliner Buchverlagsges.
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 399
Gewicht: 615g
Größe: H236mm x B157mm x T32mm
Jahr: 2014
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen