Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Glaubens-Rechenschafft Conversations-Gespräche Gebät

  • Fester Einband
  • 191 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Hortensia von Salis (1659-1715) ist in Maienfeld aufgewachsen. 1692 nach zehnjähriger Ehe mit Rudolf Gugelberg von Moos verwitwet,... Weiterlesen
20%
49.00 CHF 39.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Hortensia von Salis (1659-1715) ist in Maienfeld aufgewachsen. 1692 nach zehnjähriger Ehe mit Rudolf Gugelberg von Moos verwitwet, wurde sie vor allem als «Hortensia von Salis verwitwete Gugelberg von Moos» weit über die Grenzen ihrer bündnerischen Heimat hinaus als Gelehrte und Heilkundige berühmt. Grossen Anklang fanden vor allem ihre 1695 gedruckte «Glaubens-Rechenschafft» und die ein Jahr später erschienenen «Conversations-Gespräche». Die «hochadelige Dame» - unter diesem Pseudonym waren die beiden Schriften erschienen - pflegte eine umfangreiche Korrespondenz mit gelehrten Männern und Frauen, etwa mit dem Zürcher Theologen Johann Heinrich Heidegger und dem berühmten Naturforscher Johann Jakob Scheuchzer. Erstmals werden nun ihre Werke - auch das kürzlich neu entdeckte «Gebät» - wieder neu aufgelegt und kommentiert. Texte und Kommentar geben Einblick in Leben und Werk dieser frühen Schweizer Schriftstellerin.

Produktinformationen

Titel: Glaubens-Rechenschafft Conversations-Gespräche Gebät
Untertitel: Glaubens-Rechenschaft
Autor:
Editor:
EAN: 9783034008310
ISBN: 978-3-0340-0831-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Chronos
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 191
Veröffentlichung: 01.06.2003
Jahr: 2003
Auflage: 2003

Weitere Produkte aus der Reihe "Schweizer Texte, Neue Folge"