Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Erziehung im ersten Lebensjahr

  • Kartonierter Einband
  • 223 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Studie untersucht, wie sich die frühe Beziehung zwischen Mutter und Baby entwickelt, wie sich Intersubjektivität gestaltet, ... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diese Studie untersucht, wie sich die frühe Beziehung zwischen Mutter und Baby entwickelt, wie sich Intersubjektivität gestaltet, welchen Einfluss unbewusste Fantasien auf die Interaktionen haben, um schließlich das Bedingungsfeld von Erziehen und Lernen für das erste Lebensjahr beschreiben zu können. Es werden Erkenntnisse aus Pädagogik, Philosophie, Psychoanalyse und psychoanalytischer Säuglingsforschung zusammengetragen und zu einem Konzept frühkindlicher Erziehung verwoben. Dabei wird deutlich, dass das Baby aktiver Interaktionspartner ist. Mutter und Baby erschaffen einen Zwischenraum, in dem sich Sinn und Bedeutung entwickeln und verwirklichen. Und zugleich haben sie Einfluss auf die jeweiligen Innenräume des beziehungsweise der Anderen: Das Selbst des Subjekts - eben auch sein Unbewusstes - ist vom Anderen bewohnt und mitbestimmt. An kleinen Szenen wird verdeutlicht, wie sich zwischen Mutter und Baby Wünsche und Intentionen entwickeln, wie diese in den konkreten Interaktionen zu Themen gerinnen und schließlich verinnerlicht und gelernt werden und das Lernen selbst mit beeinflussen.

Autorentext

Der Autor: Horst Kämpfer, geboren 1948, studierte nach seiner Ausbildung als Starkstromelektriker Pädagogik und Theologie in Kiel. Danach war er als Dozent für Humanwissenschaften im Predigerseminar in Preetz und als Berater in der Erziehungsberatungsstelle Kiel tätig. In dieser Zeit absolvierte er die Ausbildung zum Pastoralpsychologen und zum psychoanalytischen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten. Seit 1989 ist der Autor pastoralpsychologischer Berater in der nordelbischen Kirche und psychoanalytischer Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut in freier Praxis.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Konzepte der Erziehung in früher Kindheit, unter anderem von W. Loch, H. Figdor, G. E. Schäfer und G. Bittner - Phänomenologische Gesichtspunkte der Intersubjektivität - Psychoanalytische Gesichtspunkte der Intersubjektivität - Befunde der psychoanalytischen Säuglingsforschung - Das Thema der Erziehung im ersten Lebensjahr.

Produktinformationen

Titel: Erziehung im ersten Lebensjahr
Untertitel: Eine Studie zur Intersubjektivität früher Beziehungen
Autor:
EAN: 9783631550595
ISBN: 978-3-631-55059-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 223
Gewicht: 309g
Größe: H208mm x B146mm x T15mm
Jahr: 2006
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel