Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Auslandsstudium von Chinesen in Deutschland (1861-2001)

  • Kartonierter Einband
  • 346 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Arbeit beschäftigt sich mit einer besonderen Form des internationalen Bildungs- und Personalaustausches, nämlich mit der gre... Weiterlesen
20%
109.00 CHF 87.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diese Arbeit beschäftigt sich mit einer besonderen Form des internationalen Bildungs- und Personalaustausches, nämlich mit der grenzübergreifenden Studentenmobilität am Beispiel des Auslandsstudiums von Chinesen in Deutschland. Sie wurde als praxisorientierte, interdisziplinäre Studie angelegt und integriert sowohl historische wie erziehungs- und sozialwissenschaftliche Erkenntnisse. Neben der kulturgeschichtlichen und bildungspolitischen Rekonstruktion der rund 150-jährigen Geschichte des Auslandsstudiums von Chinesen in Deutschland in vier großen Abschnitten analysiert die Autorin die sozio-kulturellen Charakteristika dieser spezifischen Bildungsaktivität hermeneutisch-kritisch, und zwar im Hinblick auf die Integration chinesischer Studierender in das Studienland sowie ihre Rückkehr und Reintegration in das Heimatland. Auf dieser Basis und auf modelltheoretischer Grundlage wird sodann ein System zur Professionalisierung des Auslands- und Ausländerstudiums entwickelt. Mit dieser Studie liefert die Autorin eine wichtige Grundlage für eine professionelle Ausgestaltung dieser relevanten bilateralen und interkulturellen Bildungsaktivität.

Autorentext

Die Autorin: Hong Meng studierte Germanistik, Erziehungswissenschaften, Sinologie und Weiterbildung der Politologie und Wirtschaftswissenschaften in Berlin, Köln, Hamburg, Shanghai und Hangzhou. Sie lehrte unter anderem an der Zhejiang Universität in Hangzhou und der Humboldt-Universität zu Berlin. Derzeit ist die Autorin Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Deutschen Bundestag und beeidigte Dolmetscherin für Deutsch-Chinesisch. Sie hat bereits einige Bücher über das Leben chinesischer Studenten in Deutschland veröffentlicht.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Geschichte der Aus- und Weiterbildung von Chinesen in Deutschland - Integrationsprozesse in einer fremden Kultur - Reintegrationsproblematik im Heimatland nach einem Auslandsstudienaufenthalt - Überlegungen zur professionellen Gestaltung des Auslands- und Ausländerstudiums.

Produktinformationen

Titel: Das Auslandsstudium von Chinesen in Deutschland (1861-2001)
Untertitel: Ein Beispiel internationaler Studentenmobilität im Rahmen der chinesischen Modernisierung
Autor:
EAN: 9783631394335
ISBN: 978-3-631-39433-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 346
Gewicht: 454g
Größe: H211mm x B149mm x T22mm
Jahr: 2005
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"