Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vernunfteinsicht und Glaube

  • Fester Einband
  • 240 Seiten
Gutschmidts Studie untersucht die philosophische Entwicklung Hegels in den Jahren von 1794 bis 1801. Ihr Schwerpunkt liegt auf Heg... Weiterlesen
20%
101.00 CHF 80.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Gutschmidts Studie untersucht die philosophische Entwicklung Hegels in den Jahren von 1794 bis 1801. Ihr Schwerpunkt liegt auf Hegels Verständnis von Religion in Beziehung zu seinem damaligen Vernunftbegriff, wobei der Autor dem Zusammenhang zwischen Hegels theologischen Jugendentwürfen und seiner Systemskizze im Einleitungsteil der »Differenzschrift« nachspürt. Die Arbeit besteht aus detaillierten und systematisch kommentierten Analysen der Primärtexte. Darüber hinaus ist sie ein Plädoyer für den Versuch, aus Hegels frühen Entwürfen und ersten Stellungnahmen zur theoretischen Philosophie Interpretationsinstrumente für die Hermetik der reifen Texte zu entwickeln. Der Band wird durch ausführliche Register erschlossen.

Autorentext

Dr. Holger Gutschmidt ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung für Rechts- und Sozialphilosophie des Juristischen Seminars in Göttingen. Er wurde 2003 an der Philosophischen Fakultät promoviert.

Produktinformationen

Titel: Vernunfteinsicht und Glaube
Untertitel: Hegels These zum Bewusstsein von etwas »Höherem« zwischen 1794 und 1801
Autor:
EAN: 9783525305218
ISBN: 978-3-525-30521-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Genre: 19. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 529g
Größe: H241mm x B164mm x T23mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Aufl. 10.07.2007
Land: DE