Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Historical Consciousness and History Teaching in a Globalizing Society

  • Kartonierter Einband
  • 371 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
The volume presents the materials, contributions, and debatted issues of the four didactic sections of the 19. International Congr... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

The volume presents the materials, contributions, and debatted issues of the four didactic sections of the 19. International Congress of Historians in Oslo, 2000. The themes of this volume are: 1. The Teaching of Controversial History for the Global Society. New Techniques, Textbooks and the Place of History in the Curriculum. 2. From Local History to World History. 3. How Do We Get Along with History? 4. History as a Social Memory for the Horizon of Future. The main idea is the responsibility of the historian and the history teacher. Der Sammelband enthält die wesentlichen Materialien, Beiträge und Diskussionsimpulse der vier geschichtsdidaktischen Sektionen des 19. Internationalen Historikerkongresses in Oslo, 2000. Themen des Bandes lauten: 1. Kontroverse Perspektiven im Geschichtsunterricht einer sich globalisierenden Gesellschaft. Neue Methoden, Lehrbücher und die Stellung des Faches Geschichte in den Curricula. 2. Von der Regionalgeschichte zur Weltgeschichte. 3. Wie gehen wir mit Geschichte um? 4. Geschichte als kollektives Gedächtnis im Ausschreiten auf die Zukunft. Das Hauptanliegen ist die Verantwortlichkeit der Historiker und Geschichtsdidaktiker und -lehrer.

Autorentext

The Editors/Die Herausgeber: The editors and contributors are members of the Internationalen Gesellschaft für Geschichtsdidaktik. They are all committed to research in the field of didactic of history and are engaged in educating future teachers of history. The common point of their interest is the international scientific cooperation.
Karl Pellens is longtime chair-person of the Internationalen Gesellschaft für Geschichtsdidaktik and coeditor of the Jahrbuch and the Mitteilungen of the association. He has held a professorship at the Pädagogische Hochschule Weingarten.
Die Herausgeber und Autoren sind Mitglieder der Internationalen Gesellschaft für Geschichtsdidaktik, d.h. dass sie an Universitäten und Hochschulen in der geschichtsdidaktischen Forschung und in der Geschichtslehrerbildung tätig und an internationaler wissenschaftlicher Kooperation orientiert sind.
Karl Pellens ist langjähriger Vorsitzender der Internationalen Gesellschaft für Geschichtsdidaktik und Mitherausgeber der Mitteilungen bzw. des Jahrbuchs dieser Gesellschaft und war Professor an der Pädagogischen Hochschule Weingarten.



Inhalt

Contents: Nicole Tutiaux-Guillon: French School History: Resistance to Debates and Controversial Issues - Luigi Cajani: Controversial History for Italian Schools - Victor Nemchinow: Teaching and History Education against the Growing Violence: Bringing Unbiased Discourse to School Classes - Joke van der Leeuw-Roord:The Past is no History! Controversial History Teaching as a Hazardous Challenge for the European History Teacher - Bodo von Borries:Teaching Historical Controversies and Teaching History in a Controversial Manner - Göran Behre: Information Technology for Local, National and World History in School - some Swedish Aspects - Frank Meier: The Ebstorf Mappa Mundi - a Medieval Example for the Modern History Didactics - Agnes Fischer-Dardai: The Space Perception in the Time of the Globalization and Possibilities of its Development of Historical Instruction - Adam Suchonski: Konzeption eines Lehrwerkes für Regionalgeschichte - Henri Moniot: De l'histoire locale à l'histoire mondiale: le renouvellement de l'enseignement de l'histoire par la pluralité résolue de ses horizons - Ellis Archer Wasson: Lingering Embers or a Special Relationship? The British Past in the American History Curriculum - Richard M. Golden: Using the Internet to Teach the European Witch Hunts - Susanne Popp: Coping with the concept of «gender» - Reflections from the perspective of historical didactics - Michael Gehler: Abuse of History. «1938 Lies and Truth. Neither Victim nor Guilt.» Source Verification. Didactics, and Right-Wing Extremist Published Material during the «Anschluss»-Jubilee of 1988 in Austria - Elisabeth Erdmann: Erinnern und vergessen - Geschichte und Identität - Nicole Tutiaux-Guillon: Teaching and Understanding History: a Matter of Identity - Efim Pivovar: Soviet History and its Impact on Social Memory and the Horizon for the Post-Communist Russian Society - Luigi Cajani: Time and Space Perception in Adolescents: Identity and History Teaching - Elisabeth Erdmann: Universal, zentral, regional? Weltreiche in der Antike - Frank Meier: Regionale und universale Perspektiven auf der Ebstorfer Mappa mundi - ein Beispiel aus der Kartographiedidaktik - Agnes Fischer-Dardai: Die Raumwahrnehmung in der Zeit der Globalisierung und die Möglichkeiten ihrer Entwicklung im Geschichtsunterricht - Magne Angvik: Youth and History - An Important Subject for Empirical Research - Heinz Strotzka: Globale Aspekte in nationalen Geschichtslehrplänen: Probleme und Perspektiven - Susanne Popp: Der schwierige Umgang mit der Kategorie «gender» - Geschichtsdidaktische Reflexionen zu einer «universalen» Kategorie des Geschichtsunterrichts - Nicole Tutiaux-Guillon: Identité, conscience historique et histoire scolaire: L'exemple français - Michael Gehler: «1938 Lüge und Wahrheit. Weder Opfer noch Schuld.» Source Verification, Didactics, and Right-Wing Extremist Published Material during the «Anschluss»-Jubilee of 1988 in Austria - Karl Pellens: Herkunft und Zukunft der Didaktik der Geschichte.

Produktinformationen

Titel: Historical Consciousness and History Teaching in a Globalizing Society
Untertitel: Geschichtsbewusstsein und Geschichtsunterricht in einer sich globalisierenden Gesellschaft
Editor:
EAN: 9783631377567
ISBN: 978-3-631-37756-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 371
Gewicht: 480g
Größe: H208mm x B148mm x T25mm
Jahr: 2001
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel