1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Meine Forschung nach den Vorbildern der Kinder und Jugendlichen

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Auswirkungen gesellschaftlicher Veränderungen sind in der Schule besonders spürbar. Eine echte Herausforderung für uns Lehrer ... Weiterlesen
20%
46.50 CHF 37.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Auswirkungen gesellschaftlicher Veränderungen sind in der Schule besonders spürbar. Eine echte Herausforderung für uns Lehrer ist der familienstrukturelle Wandel, die Entwicklung neuer Formen von Familie. Die Eltern sind nicht mehr als "Team" die Erziehungs-Hauptverantwortlichen für die Kinder. Der Nachwuchs wird immer früher und öfter fremdbetreut. Auch die Schule wird in zunehmendem Maß mit Erziehungsaufgaben betraut, die früher ausschließlich dem Elternhaus vorbehalten waren. Doch wer übernimmt nun die Vorbild-Rolle für die Kinder und Jugendlichen? Die Auswahl an Spuren, in die man hineinstapfen kann, ist groß geworden. Meine Forschung nach den Vorbildern, verschafft einen Überblick darüber, wo sich die 6 bis 14-Jährigen gut aufgehoben fühlen, wer ihnen zuhört, ihre Sorgen und Nöte ernst nimmt. Auch Lehrpersonen haben Vorbild-Wirkung und sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein. Im Deutschunterricht bietet sich Literatur bekannter Autoren an, die sich mit dem Thema "Kinder/Jugendliche und ihre Vorbilder" auseinandersetzt.

Autorentext

Hiltraud Elisabeth Handle, Dipl. Päd., geb. 1960, Bundesbildungsanstalt für Arbeitslehrerinnen in Innsbruck (1974-1978), Studienberechtigungsprüfung an der Päd. Akademie in Innsbruck 2006, Diplomstudium für das Lehramt Deutsch an Hauptschulen an der PHT Innsbruck (2006-2008).Lehrerin für Deutsch und Kreatives Gestalten an der NMS Mieming/Tirol



Klappentext

Die Auswirkungen gesellschaftlicher Veränderungen sind in der Schule besonders spürbar. Eine echte Herausforderung für uns Lehrer ist der familienstrukturelle Wandel, die Entwicklung neuer Formen von Familie. Die Eltern sind nicht mehr als "Team" die Erziehungs-Hauptverantwortlichen für die Kinder. Der Nachwuchs wird immer früher und öfter fremdbetreut. Auch die Schule wird in zunehmendem Maß mit Erziehungsaufgaben betraut, die früher ausschließlich dem Elternhaus vorbehalten waren. Doch wer übernimmt nun die Vorbild-Rolle für die Kinder und Jugendlichen? Die Auswahl an Spuren, in die man hineinstapfen kann, ist groß geworden. Meine Forschung nach den Vorbildern, verschafft einen Überblick darüber, wo sich die 6 bis 14-Jährigen gut aufgehoben fühlen, wer ihnen zuhört, ihre Sorgen und Nöte ernst nimmt. Auch Lehrpersonen haben Vorbild-Wirkung und sollten sich ihrer Verantwortung bewusst sein. Im Deutschunterricht bietet sich Literatur bekannter Autoren an, die sich mit dem Thema "Kinder/Jugendliche und ihre Vorbilder" auseinandersetzt.

Produktinformationen

Titel: Meine Forschung nach den Vorbildern der Kinder und Jugendlichen
Untertitel: Vorbilder der Kinder/Jugendlichen in einer Zeit familienstruktureller Veränderungen
Autor:
EAN: 9783639476163
ISBN: 978-3-639-47616-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 207g
Größe: H221mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2013