Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

William Shakespeare

  • Leinen-Einband
  • 383 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Hildegard Hammerschmidt-Hummel lehrte englische Literatur- und Kulturwissenschaft an den Universitäten Marburg und Mainz. Drei Jah... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 2 Wochen.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext
Hildegard Hammerschmidt-Hummel lehrte englische Literatur- und Kulturwissenschaft an den Universitäten Marburg und Mainz. Drei Jahre lang leitete sie das Kulturreferat am deutschen Generalkonsulat in Toronto und war anschließend langjährige Leitende wissenschaftliche Mitarbeiterin und Herausgeberin des DFG- und Mainzer Akademieprojekts "Die Shakespeare-Illustration". Die Autorin leistete u. a. zahlreiche werk- und autorzentrierte Beiträge zur Shakespeare-Forschung.

Zusammenfassung
Das literarische Werk William Shakespeares ist seit Jahrhunderten ein permanentes Faszinosum, seine immense Wirkungsgeschichte beispiellos. Im Leben des Dichters aber gibt es noch immer viele Rätsel. In ihrem spannenden Buch führt die Autorin die Vernetzung von Zeit, Leben und Werk des großen Briten vor Augen und zeigt, wie tief Shakespeare in die dramatischen politischen Ereignisse unter Elisabeth I. und Jakob I. verwickelt war. Rund die Hälfte seiner Stücke hielt er zurück. Sie wurden wegen ihres brisanten Inhalts erst sieben Jahre nach seinem Tod gedruckt. Nach ihrer Thronbesteigung hatte Elisabeth I. den Protestantismus zur Staatsreligion erklärt und sich zum Ziel gesetzt, den Katholizismus noch zu ihren Lebzeiten auszurotten. Dies führte zu brutalen Verfolgungen von Priestern und Anhängern der alten Religion, die gezwungen waren, in den Untergrund zu gehen. Hier liegt der Schlüssel zum Verständnis der vielen Geheimnisse und Ungereimtheiten in Shakespeares Leben und Werk: In welchen Kreisen bewegte sich der junge Shakespeare in den "lost years" und welcher Tätigkeit ging er nach? Wie gelang ihm in kürzester Zeit der rasante Aufstieg zum bedeutendsten Autor Englands? Was dachten und schrieben die Zeitgenossen über ihn? Wie erklärt sich seine abrupte Wende zum Tragischen? Ist Hamlet, die Tragödie vom feinsinnigen Prinzen in einem faulen Staat, des Dichters Antwort auf ein hochdramatisches und tragisch endendes Ereignis am Ende der elisabethanischen Ära? Warum widmete Shakespeare der Monarchin, der er viel verdankte, nach 45jähriger Herrschaft keine Zeile des Gedenkens? Diese und weitere Fragen werden in dieser ersten umfassenden deutschsprachigen Shakespeare-Biographie schlüssig beantwortet. Die reich bebilderte Biographie richtet sich an Shakespeare-Forscher und Shakespeare-Liebhaber im Bereich von Schule und Hochschule, von Theater und Museen, Film, Funk und Fernsehen sowie an ein breit gestreutes interessiertes Lesepublikum.

Produktinformationen

Titel: William Shakespeare
Untertitel: Seine Zeit - sein Leben - sein Werk
Autor:
EAN: 9783805329583
ISBN: 978-3-8053-2958-3
Format: Leinen-Einband
Herausgeber: Zabern
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 383
Jahr: 2003
Auflage: 1. Aufl. 02.04.2003