1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

August Wilhelm Schlegel und die Vergleichende Literaturwissenschaft

  • Kartonierter Einband
  • 344 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dass A.W. Schlegel in modernen Einführungen in die Vergleichende Literaturwissenschaft im Zusammenhang mit der Geschichte dieser h... Weiterlesen
20%
93.00 CHF 74.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dass A.W. Schlegel in modernen Einführungen in die Vergleichende Literaturwissenschaft im Zusammenhang mit der Geschichte dieser heute selbständigen Disziplin kaum am Rande erwähnt wird, führen wir darauf zurück, dass seine historische Bedeutung als erster moderner Theoretiker und Praktiker der Vergleichenden Literatur- wissenschaft bisher noch nicht erforscht worden ist. Unsere Ar- beit möchte daher versuchen, diese Lücke beseitigen zu helfen und Schlegel ins komparatistische Bewusstsein unserer Zeit zu heben. Wir gehen dabei von den historischen Tatsachen aus.

Klappentext

Dass A.W. Schlegel in modernen Einführungen in die Vergleichende Literaturwissenschaft im Zusammenhang mit der Geschichte dieser heute selbständigen Disziplin kaum am Rande erwähnt wird, führen wir darauf zurück, dass seine historische Bedeutung als erster moderner Theoretiker und Praktiker der Vergleichenden Literatur- wissenschaft bisher noch nicht erforscht worden ist. Unsere Ar- beit möchte daher versuchen, diese Lücke beseitigen zu helfen und Schlegel ins komparatistische Bewusstsein unserer Zeit zu heben. Wir gehen dabei von den historischen Tatsachen aus.



Zusammenfassung
quot;Die Autorin bietet uns einen wertvollen Überblick über die komparatistischen Auffassungen Schlegels und eine leicht verständliche Zusammenfassung seiner Werke." (Leona van Vaerenbergh, Deutsche Bücher) "... zweifellos ein wertvoller Beitrag für die Erforschung der Geschichte der Komparatistik und für die Kenntnis der Bedeutung Schlegels und seiner frühen, oft erstaunlich 'modern' anmutenden Einstellung zu wesentlichen Fragen der Vergleichenden Literaturwissenschaft." (Fridrun Rinner, Arcadia) "Professor Paulini shows convincingly that the Bonn 'Ordinarius'...was the first to insist on the tripartite nature of Comparative Literature...(her) claims are well and over-abundantly documented..." (Ulrich Weisstein, Yearbook of Comparative and General Literature)

Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. A.W. Schlegels Auffassung der historisch-kritisch vergleichenden Literaturwissenschaft sowie der Grundaufgaben der Komparatistik.

Produktinformationen

Titel: August Wilhelm Schlegel und die Vergleichende Literaturwissenschaft
Autor:
EAN: 9783820485677
ISBN: 978-3-8204-8567-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 344
Gewicht: 441g
Größe: H211mm x B151mm x T23mm
Jahr: 1985
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"