Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

64

  • Paperback
  • 768 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(19) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(3)
(4)
(5)
(5)
(2)
powered by 
Leseprobe
Im Januar 1989 wird in Tokio ein siebenjähriges Mädchen entführt. Die verzweifelten Eltern tun alles, um die Forderungen des Entfü... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Im Januar 1989 wird in Tokio ein siebenjähriges Mädchen entführt. Die verzweifelten Eltern tun alles, um die Forderungen des Entführers zu erfüllen. Doch alle Bemühungen sind vergebens. Der Entführer entkommt unerkannt mit dem Lösegeld, kurz darauf wird die Leiche des Mädchens gefunden. Die Ermittlungen der Polizei laufen ins Leere. Der Fall geht unter dem Aktenzeichen 64 als ungelöstes Drama in die Kriminalgeschichte Japans ein. Vierzehn Jahre später verschwindet die Tochter von Yoshinobu Mikami, dem Pressesprecher eines kleinen Polizeireviers. Mikami, selbst Gefangener eines übermächtigen Verwaltungsapparats, stößt kurz darauf auf ein geheimes Memo zu Fall 64. Getrieben von einer dunklen Ahnung beginnt er, auf eigene Faust zu ermitteln ...

»Der Blockbuster aus Japan!« Time Magazine

Autorentext
Hideo Yokoyama, geboren 1957 in Tokio, arbeitete als investigativer Journalist und gilt als der japanische Stieg Larsson. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und schrieb zehn Jahre an 64, wobei er einen Schlaganfall erlitt. 64 eroberte international zahlreiche Bestsellerlisten und wurde auch hierzulande zu einer Sensation.

Produktinformationen

Titel: 64
Untertitel: Thriller. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimi-Preis; International 1. Preis 2019
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783038821083
ISBN: 978-3-03882-108-3
Format: Paperback
Herausgeber: Atrium
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 768
Gewicht: 740g
Größe: H190mm x B123mm x T52mm
Veröffentlichung: 18.04.2019
Jahr: 2019