1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hessischer Rundfunk

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Funkkolleg, Bill Ramsey, Volker Rebell, Hörbuchbestenliste, Hr-Sinfonieorchester, Re... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Funkkolleg, Bill Ramsey, Volker Rebell, Hörbuchbestenliste, Hr-Sinfonieorchester, Reiseruf, Hr-Jazzensemble, Der Tag, Ulrike Holler, Holger Weinert, Susanne Fröhlich, Jürgen Schwab, Hr-Bigband, Alexander Loulakis, Jens Schulenburg, Hans-Joachim Rauschenbach, Frank Lehmann, Roberto Cappelluti, Martin Jente, Deutsches Jazzfestival, Karin Tietze-Ludwig, Uwe Günzler, Hanns Verres, Ulrich Olshausen, Otherland, Jörg Bombach, Mathias Münch, Andreas Bursche, ARD-Stern, Werner Reinke, Liste bekannter Mitarbeiter des Hessischen Rundfunks, Jürgen Kolb, Onkel Otto, Örjan Fahlström, Jörg Achim Keller, Thomas Balou Martin, Jens Kölker, Robert Hübner, Jan Weyrauch, Claudia Schick, Constanze Angermann, Kein schöner Land, Erich Börschel, Gerd Bollmann, Barbara Siehl. Auszug: Der Hessische Rundfunk (hr) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts (Landesrundfunkanstalt) für das Land Hessen mit Sitz in Frankfurt am Main. Der hr ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in der Bundesrepublik Deutschland (ARD). Der Hessische Rundfunk produziert allein oder in Zusammenarbeit mit anderen Rundfunkanstalten derzeit folgende Rundfunkprogramme: Die sechs Radioprogramme des hr werden in Hessen laut der im Juli 2010 veröffentlichten Media-Analyse (MA) werktäglich von 2,53 Millionen Menschen gehört. Das hr-fernsehen ist das sogenannte "dritte" Fernsehprogramm im Deutschen Fernsehen für Hessen. Der Name stammt aus der Zeit, als es in der Bundesrepublik Deutschland nur das Deutsche Fernsehen (heute: Das Erste) und das ZDF als Vollprogramme gab und die nur regional ausgestrahlten Fernsehprogramme die dritten Programme waren. Das hr-fernsehen ist geprägt von regionalen Informations- und Unterhaltungssendungen, von der Hessenschau über Maintower bis zum Hessenquiz. Daneben gibt es Nachrichtensendungen, Dokumentationen, Musiksendungen, Ratgebersendungen, Kulturmagazine, Spielfilme sowie Reportagen. Klassiker des hr-fernsehens sind: Ziehungsgerät der Ziehung der LottozahlenZum Fernsehprogramm Das Erste trägt der hr rund sieben Prozent bei. Neben vielen Zulieferungen für Tagesschau, Tagesthemen, Morgen- und Mittagsmagazin, zahlreichen Spielfilmen und Beiträgen zu einzelnen Sendungen liefert der hr folgende Sendereihen: Der hr erstellt zudem seit 1960 die "Wetterkarte" am Ende der Tagesschau und produziert seit 2000 die Sendung Börse im Ersten. Darüber hinaus produziert der hr allein oder federführend mit anderen Landesrundfunkanstalten für Das Erste Reportagen und Dokumentationen wie ARD-exclusiv, Der Tag, als ..., Das rote Quadrat und die Serien Unsere 50er Jahre und Unsere 60er Jahre. Die Programme des hr werden durch werbefreie Angebote im Internet und per Videotext begleitet. Das Internetportal des Hessischen Rundfunks

Produktinformationen

Titel: Hessischer Rundfunk
Untertitel: Funkkolleg, Bill Ramsey, Volker Rebell, Hörbuchbestenliste, Hr-Sinfonieorchester, Reiseruf, Hr-Jazzensemble, Der Tag, Ulrike Holler, Holger Weinert, Susanne Fröhlich, Jürgen Schwab, Hr-Bigband, Alexander Loulakis, Jens Schulenburg
Editor:
EAN: 9781159047047
ISBN: 978-1-159-04704-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 245g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011