2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf alle deutschsprachigen Bücher! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eine Poesie der Sinne

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Zentrum dieser Studie steht die Frage nach den Rahmenbedingungen, unter denen Herta Müllers Literatur sich entwickeln konnte - ... Weiterlesen
30%
49.90 CHF 34.95
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Im Zentrum dieser Studie steht die Frage nach den Rahmenbedingungen, unter denen Herta Müllers Literatur sich entwickeln konnte - oder mußte. Herta Haupt-Cucuiu, Rumäniendeutsche wie Herta Müller, stellt Analysen von Mikro- und Makrokosmos gegenüber, betrachtet Dorf und Land soziohistorisch und -kulturell in ihrer Bedeutung für eine rumäniendeutsche Literatenbiographie, in der man sich und das Recht auf Individualität etablieren muß, dort, wo das Individuum durch übertriebene Normenzwänge, im Sinne des herrschenden Systems, auszulöschen drohte, und schließt eine profunde Analyse des Soziolekts des Dorfes und der Sprache der Diktatur an.

Autorentext

Im Zentrum dieser Studie wird die Frage nach den Rahmenbedingungen gestellt, unter denen Herta Müllers Literatur sich entwickeln konnte - oder zwangsläufig musste, wie man sich nach dem Lesen des Buches fragt. Herta Haupt-Cucuiu, Rumäniendeutsche wie Herta Müller, stellt Analysen von Mikro- und Makrokosmos gegenüber, betrachtet Dorf und Land soziohistorisch und -kulturell in ihrer Bedeutung für eine rumäniendeutsche Literatenbiografie, in der es stets darum ging, das Recht auf Individualität zu etablieren, dort, wo das Individuum durch übertriebene Normenzwänge auszulöschen drohte. Angeschlossen wird die profunde Analyse eines Soziolekts des Dorfes und einer Sprache der Diktatur im Rumänien Ceausescus.
Von besonderer Bedeutung ist Haupt-Cucuius Darstellung der literarischen Einflüsse auf Herta Müllers Schreiben, allen voran Paul Celan und Thomas Bernhard.
Beweist Sprache die eigene Existenz, begründet sie eine Überlebensliteratur? Was haben Herta Müllers Texte mit Kompositionen gemein? Herta Haupt-Cucuiu findet Antworten.

Produktinformationen

Titel: Eine Poesie der Sinne
Untertitel: Herta Müllers "Diskurs des Alleinseins" und seine Wurzeln
Autor:
EAN: 9783868155525
ISBN: 978-3-86815-552-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Igel Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 286g
Größe: H210mm x B148mm x T13mm
Jahr: 2011
Auflage: 2. Aufl.