Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Erdalkalimetalle: Elemente der zweiten Hauptgruppe

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Hermann Sicius stellt die Elemente der zweiten Hauptgruppe des Periodensystems, die Erdalkalimetalle, mit ihren wichtigsten Eigens... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Hermann Sicius stellt die Elemente der zweiten Hauptgruppe des Periodensystems, die Erdalkalimetalle, mit ihren wichtigsten Eigenschaften und Anwendungsgebieten vor. Die Elemente dieser Gruppe - Beryllium, Magnesium, Calcium, Strontium, Barium und Radium - sind zwar sämtlich Metalle, zeigen aber deutliche Abstufungen ihrer Charakteristika und überraschende Eigenheiten: Beryllium ist durchlässig für Röntgenstrahlen und Barium aus derselben Gruppe nicht; Beryllium- und Bariumverbindungen sind sehr giftig, Calcium- und Magnesiumverbindungen für uns dagegen lebensnotwendig. In diesem Essential erfahren Sie alles Wichtige über diese interessante Hauptgruppe.

Autorentext

Dr. Hermann Sicius schloss sein Chemiestudium 1989 mit der Promotion ab und arbeitet seitdem für große Unternehmen der chemischen Industrie. Er reiste weltweit, lebte drei Jahre in den Vereinigten Staaten von Amerika, spricht zehn Sprachen und ist zudem als Autor und Übersetzer tätig.



Inhalt

Vorkommen, Herstellung, Eigenschaften der Erdalkalimetalle.- Ausführliche Charakterisierung der einzelnen Elemente.

Produktinformationen

Titel: Erdalkalimetalle: Elemente der zweiten Hauptgruppe
Untertitel: Eine Reise durch das Periodensystem
Autor:
EAN: 9783658118778
ISBN: 978-3-658-11877-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Theoretische Chemie
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 102g
Größe: H210mm x B148mm x T4mm
Veröffentlichung: 04.12.2015
Jahr: 2015
Auflage: 1. Aufl. 2016

Weitere Produkte aus der Reihe "essentials"