Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Westafrika vom Senegal zum Kamerun

  • Kartonierter Einband
  • 232 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bis 1884 wurde das Gebiet des heutigen Staates Kamerun von einer Vielzahl unterschiedlich organisierter Gesellschaften besiedelt. ... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bis 1884 wurde das Gebiet des heutigen Staates Kamerun von einer Vielzahl unterschiedlich organisierter Gesellschaften besiedelt. Der europäische Einfluss begann im Jahr 1472, als portugiesische Seeleute an der Küste Kameruns landeten. Kamerun erhielt seinen Namen aufgrund der vielen Krabben im Fluss Wouri (damals Rio de Camarões, Krabbenfluss). Um 1520 begann ein Handel mit den Portugiesen insbesondere mit Elfenbein und Zuckerrohr. 1868 wurde durch die Errichtung von Handelsniederlassungen des Hamburger Handelshauses Woermann an der Mündung des Wouri der deutsche Einfluss auf Kamerun immer stärker. Am 14. Juli 1884 schloss der deutsche Generalkonsul Gustav Nachtigal als Kaiserlicher Kommissar mit mehreren Headmen der Duala und anderen regionalen Herrschern Schutzverträge ab und proklamierte damit die sogenannte deutsche "Schutzherrschaft" über Kamerun als Deutsche Kolonie. (Wiki) Illustriert mit 120 S/W-Abbildungen und 12 Karten. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahre 1885.

Produktinformationen

Titel: Westafrika vom Senegal zum Kamerun
Untertitel: Europas Kolonien
Autor:
EAN: 9783956927232
ISBN: 978-3-95692-723-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Fachbuchverlag Dresden
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 232
Gewicht: 432g
Größe: H221mm x B175mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.06.2015
Jahr: 2015
Auflage: Nachdruck der Ausgabe von 1885