1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mittelhochdeutsche Grammatik

  • Kartonierter Einband
  • 618 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(6) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(2)
(1)
(2)
(1)
(0)
powered by 
Die Grammatiken der Hauptreihe A sind als "Referenzgrammatiken" angelegt, die meist nur die Laut- und Formenlehre, teils... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Grammatiken der Hauptreihe A sind als "Referenzgrammatiken" angelegt, die meist nur die Laut- und Formenlehre, teils aber auch die Syntax behandeln. Sie informieren vornehmlich über die abgesicherten grammatischen Befunde, aber auch über Forschungslücken und-kontroversen, beides mit reichen Literaturangaben, und ermöglichen so eine vertiefte Beschäftigung. Die "Abrisse" der Reihe C beschränken diese Informationen auf das elementar Nötige. In derErgänzungsreihe B erscheinen Bücher grammatischen, sprachhistorischen und hilfswissenschaftlichen Inhalts.

Die 25. Auflage stellt einen Paradigmenwechsel in der Bearbeitung der Paulschen Grammatik dar. Es wird versucht, durch vorsichtigen Rückschnitt, durch Ausdünnung und moderate Modernisierung den Band wieder benutzerfreundlich zu gestalten, so dass auch Studierende ohne spezielle sprachhistorische Vorkenntnisse wieder in der Lage sind, die Grammatik zu verstehen. Gegenüber der 23./24. Aufl. besteht der große Vorteil, dass parallel zu den Arbeiten an dieser Auflage die Arbeiten zu einer neuen großen wissenschaftlichen Grammatik auf der Basis mhd. Handschriften fortschreiten. So konnte nicht nur Inhaltliches korrigiert werden, sondern der Band konnte auch um Einiges, das sich in der großen Grammatik finden wird, entlastet werden. Die Eingrifftiefe ist je nach Kapitel und Paragraph unterschiedlich. In der Formenlehre wurde insbesondere die Deklination der Substantive gründlich revidiert. In der Lautlehre wurde wenigstens im Bereich des Konsonantismus, stellenweise auch im Vokalismus, damit begonnen, die schreibsprachlichen Verhältnisse des in Handschriften und Urkunden überlieferten Mhd. genauer zu beschreiben als bisher. Weitergehend neu bearbeitet wurde das Kapitel über Unterschiede der mhd. Landschaftssprachen. Auch der Syntaxteil unterscheidet sich erheblich von den entsprechenden Teilen der vorangegangenen Auflagen. Ganz oder fast ganz neu sind der Abschnitt über die Struktur der Nominalphrase, der Beginn des Kapitels zu den Satzarten sowie die Kapitel zur Wortstellung und zu den komplexen Sätzen.

Autorentext
Klaus-Peter Wegera, geboren 1948, studierte Germanistik, Pädagogik und Philosophie in Marburg und Bonn. 1977 erfolgte die Promotion, 1984 die Habilitation. 1985-1990 hatte er eine Professur in Bonn inne, seit 1992 lehrt er an der Universität Bochum.

Produktinformationen

Titel: Mittelhochdeutsche Grammatik
Untertitel: Sammlung kurzer Grammatiken germanischer Dialekte A.Hauptreihe Nr.2, Sammlung ku
Autor:
Schöpfer:
Überarbeitet von:
EAN: 9783484640344
ISBN: 978-3-484-64034-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 618
Gewicht: 1103g
Größe: H236mm x B160mm x T39mm
Jahr: 2007
Auflage: 25., neubearb. A
Land: DE