1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Martin Buber und die Philosophie

  • Kartonierter Einband
  • 117 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Martin Bubers zentrales Problem ist das Problem der Lehre. Alle Lehre ist Vermittlung, das Leben aber ist unmittelbar. Dies ist de... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Martin Bubers zentrales Problem ist das Problem der Lehre. Alle Lehre ist Vermittlung, das Leben aber ist unmittelbar. Dies ist der Widerspruch, in dem sich Bubers Denken befindet. Da nun der Weg der Lehre nicht anders sein kann als der Weg des Lebens, so muss das Prinzip der Wirklichkeit auch das Prinzip der Vermittlung sein, wenn das volle menschliche Leben vermittelt werden soll. Diese volle Vermittlungskraft traut Buber daher nicht dem Denken allein, sondern nur dem Leben selbst zu. Damit erlangt das Erlebnis für das Werden des Menschen eine grundsätzliche Bedeutung. Der Weg der Lehre ist also nicht der zur Ausübung einer Erkenntnis, sondern der zur Erfüllung in einem zentralen Menschenleben (Tao). Buber strebt darum eine umfassendere als nur die der bewusstseinsbildenden Vermittlung westlicher Bildung an.

Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Philosophie und Wirklichkeit - Erkennen und Erleben - Die ursprüngliche Aufgabe der Philosophie - Reine lebendige und faktische objektivierte Vernunft.

Produktinformationen

Titel: Martin Buber und die Philosophie
Untertitel: Die Auseinandersetzung Martin Bubers mit der wissenschaftlichen Philosophie
Autor:
EAN: 9783820479386
ISBN: 978-3-8204-7938-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 117
Gewicht: 162g
Größe: H209mm x B149mm x T7mm
Jahr: 1983
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Judentum und Umwelt / Realms of Judaism"