2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf alle deutschsprachigen Bücher! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Pädagogendämmerung

  • Fester Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Erwachsene können noch nicht einmal den Beipackzettel einer Arznei lesen und verstehen. Sie müssen bei Streitigkeiten um das alljä... Weiterlesen
30%
26.50 CHF 18.55
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Erwachsene können noch nicht einmal den Beipackzettel einer Arznei lesen und verstehen. Sie müssen bei Streitigkeiten um das alljährliche Grenzbaumlaub oder Grenzbaumobst die Justiz bemühen. Pädagogische und bildungspolitische Vorgaben hingegen verlangen von Kindern, dass sie sich selbstbildend mittels situationsorientiertem und projektorientiertem Handeln bis hin zu komplexen und gerechten Konfliktlösungen alles selbst beibringen. Die PISA-Studien verstärken dieses pädagogische Erfolgsmodell sogar noch dahingehend, dass sie eine flächendeckende Gemeinschafts- wie Gesamtschullandschaft mit ihren Ganztagsangeboten als bildungspolitisch alternativlose , sprich als einzig wahre Erfolgsgarantie à la Nürnberger Trichter suggerieren - Kuschelnoten, Notenschutz und Discountabitur inklusive! Dass jeder zweite Schulabgänger noch nicht ausbildungsfähig und jeder dritte Abiturient als nicht studierfähig eingestuft wird, ist nur eine der bekannten Nebenbedingungen dieser Auffassung, welche Handwerksbetriebe und Hochschulen beklagen. Mit der allseits beliebten These des spielerischen Lernens vermag der versierte Pädagoge aus allen Kindern, egal, welcher Herkunft und welchen persönlichem Lernvermögens, die politisch geforderte PISA-Elite heranzubilden. Und da das Motto Bildung von Anfang an lautet, fängt das Heranbilden dieser PISA-Elite selbstverständlich bereits in der Kinderkrippe an. Die unter der pädagogischen Ladentheke gehandelten Menschenbilder dürften, wenn überhaupt, natürlich nur den absolut eingefleischten Insidern bekannt sein. Oder doch nicht?

Autorentext

Hermann M. Schulz, Jahrg. 1964, Diplom-Pädagoge (Univ.) und Mediator (FH) arbeitet als Dozent an einer berufsbildenden Schule sozialpädagogischer Ausrichtung. Er unterrichtet an der Fachschule für Sozialpädagogik und am berufsbildenden Gymnasium die Unterrichtsfächer Erziehungswissenschaften, Pädagogik, Psychologie, Sozialpädagogik, Recht und Verwaltung, Wirtschaftspolitik und Evangelische Religion.



Klappentext

Erwachsene können noch nicht einmal den Beipackzettel einer Arznei lesen und verstehen. Sie müssen bei Streitigkeiten um das alljährliche "Grenzbaumlaub" oder "Grenzbaumobst" die Justiz bemühen. Pädagogische und bildungspolitische Vorgaben hingegen verlangen von Kindern, dass sie sich selbstbildend mittels situationsorientiertem und projektorientiertem Handeln bis hin zu komplexen und gerechten Konfliktlösungen alles selbst beibringen. Die PISA-Studien verstärken dieses "pädagogische Erfolgsmodell" sogar noch dahingehend, dass sie eine flächendeckende Gemeinschafts- wie Gesamtschullandschaft mit ihren Ganztagsangeboten als bildungspolitisch "alternativlose", sprich als einzig wahre Erfolgsgarantie à la Nürnberger Trichter suggerieren - Kuschelnoten, Notenschutz und "Discountabitur" inklusive! Dass jeder zweite Schulabgänger noch nicht ausbildungsfähig und jeder dritte Abiturient als nicht studierfähig eingestuft wird, ist nur eine der bekannten Nebenbedingungen dieser Auffassung, welche Handwerksbetriebe und Hochschulen beklagen. Mit der allseits beliebten These des spielerischen Lernens vermag der versierte Pädagoge aus allen Kindern, egal, welcher Herkunft und welchen persönlichem Lernvermögens, die politisch geforderte "PISA-Elite" heranzubilden. Und da das Motto "Bildung von Anfang an" lautet, fängt das Heranbilden dieser PISA-Elite selbstverständlich bereits in der Kinderkrippe an. Die unter der pädagogischen Ladentheke gehandelten Menschenbilder dürften, wenn überhaupt, natürlich nur den absolut eingefleischten Insidern bekannt sein. Oder doch nicht?

Produktinformationen

Titel: Pädagogendämmerung
Untertitel: oder die sieben Irrtümer in der Pädagogik
Autor:
EAN: 9783849577421
ISBN: 978-3-8495-7742-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: tredition
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 449g
Größe: H231mm x B177mm x T17mm
Jahr: 2014