Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ethikunterricht am Gymnasium

  • Kartonierter Einband
  • 339 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wenn sich Schüler vom Religionsunterricht abmelden, soll ihnen nach der Vorschrift eines Teils der Bundesländer ein "Ersatzun... Weiterlesen
20%
93.00 CHF 74.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wenn sich Schüler vom Religionsunterricht abmelden, soll ihnen nach der Vorschrift eines Teils der Bundesländer ein "Ersatzunterricht" über Fragen der Ethik angeboten werden. In der Sekundarstufe II am Gymnasium soll dieser Ethikunterricht an der philosophischen Disziplin "Ethik" orientiert sein. Die vorliegende Untersuchung weist den Hintergrund des Faches "Ethik" in der Geschichte der Normativen Erziehung auf und problematisiert das Betreiben von "Allgemeiner Ethik" im Bereich der Fachdisziplin wie der Schule. Auf der Grundlage der derzeitigen Schulbestimmungen werden die Lehrplankonzepte der Länder in der BRD zu einander in Beziehung gesetzt und auf ihre philosophische Relevanz und unterrichtliche Realisierbarkeit hin befragt.

Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Ethikunterricht im Horizont philosophischer Ethik und normativer Erziehung - Lehrplanuntersuchung zu den Konzepten des Ethikunterrichts der Bundesländer - Philosophisch orientierter Ethikunterricht als Erziehung zu ethischer Urteilsbildung - Inhaltsliste, Synopse und Konkordanz zu den Ethik-Lehrplänen.

Produktinformationen

Titel: Ethikunterricht am Gymnasium
Untertitel: Inhalte philosophischer Ethik in den Lehrplänen der Sekundarstufe II
Autor:
EAN: 9783820496888
ISBN: 978-3-8204-9688-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 339
Gewicht: 435g
Größe: H211mm x B150mm x T20mm
Jahr: 1986
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"