Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sämtliche Werke in 20 Bänden und einem Registerband

  • Fester Einband
  • 523 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Auf die beiden Bände mit den autobiographischen Schriften und Tagebüchern folgt nun die Kurzprosa des Dichters, mehr als 200 Aufsä... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Auf die beiden Bände mit den autobiographischen Schriften und Tagebüchern folgt nun die Kurzprosa des Dichters, mehr als 200 Aufsätze aus den Jahren 1899 bis 1961. Viele dieser Aufzeichnungen überschreiten ihre historische Bedingtheit und gewinnen oft um so mehr Gültigkeit, je stärker der zeitliche Abstand zu ihrer Entstehung zunimmt. Als konstruktiver Autor vermittelt Hesse uns nicht nur ein illusionsloses Bild von den deprimierenden Konstellationen des Lebens, sondern aktiviert zugleich Kräfte, die Misere zu überwinden.



Im Frühjahr 2001 begann der Suhrkamp Verlag mit der Publikation der ersten vollständigen Ausgabe der Werke Hermann Hesses. Inzwischen sind 15 Bände erschienen; die Ausgabe wird voraussichtlich im Frühjahr 2004 mit den Bänden 15 (Politische Schriften) und 20 (Die Welt im Buch V) sowie einem Registerband abgeschlossen sein.
Auf die Bände 11 und 12 mit den autobiographischen Schriften und Tagebüchern, die im März 2003 erschienen, folgt nun die Kurzprosa des Dichters, Hunderte zumeist im Feuilletonteil von Zeitungen und Zeitschriften veröffentlichte Aufsätze aus den Jahren 1899 bis 1961. Nur etwa die Hälfte der hier erstmals vollständig vorgelegten Texte hat Hesse selbst in seine Bücher aufgenommen. In ihrer chronologischen Abfolge ergeben auch sie eine Lebensgeschichte in Selbstzeugnis- sen. Durchmischt von Betrachtungen über das Glück, die Liebe, das Alter, Träume und Psychoanalyse, geben sie dem Leser die Möglichkeit, sich selbst und seine eigenen Wahrnehmungen wieder- und gedeutet zu finden.

Autorentext

Hermann Hesse, geboren am 2.7.1877 in Calw/Württemberg als Sohn eines baltendeutschen Missionars und der Tochter eines württembergischen Indologen, starb am 9.8.1962 in Montagnola bei Lugano.

Er wurde 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur, 1955 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Nach einer Buchhändlerlehre war er seit 1904 freier Schriftsteller, zunächst in Gaienhofen am Bodensee, später im Tessin.

Er ist einer der bekanntesten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts.     

Volker Michels, 1943 geboren, studierte Medizin und Psychologie in Freiburg/Breisgau und Mainz. Zwischen 1969 und 2008 arbeitete er als Lektor im Suhrkamp- und Insel-Verlag. Der Schwerpunkt seiner Arbeit lag hier auf der Betreuung des Werkes Hermann Hesses, dessen literarischen, brieflichen und bildnerischen Nachlass er in über hundert Themen- sowie Materialbänden zur Entstehungs- und Wirkungsgeschichte erschloss. Überdies edierte er die erste Hesse-Gesamtausgabe in 21 Bänden.

Produktinformationen

Titel: Sämtliche Werke in 20 Bänden und einem Registerband
Untertitel: Band 13: Betrachtungen und Berichte I. 18991926
Editor:
Andere:
Autor:
EAN: 9783518411131
ISBN: 978-3-518-41113-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Lyrik & Dramatik
Anzahl Seiten: 523
Gewicht: 564g
Größe: H213mm x B134mm x T29mm
Veröffentlichung: 24.11.2003
Jahr: 2003
Land: DE