1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Freitagsleichen

  • Kartonierter Einband
  • 208 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wer ist die völlig entstellte Tote, die Kim Köhler und Rüdiger Bunsenberg auf ihrem Streifengang entdeckt haben? Die Frau kommt Ki... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Wer ist die völlig entstellte Tote, die Kim Köhler und Rüdiger Bunsenberg auf ihrem Streifengang entdeckt haben? Die Frau kommt Kim irgendwie bekannt vor. Ist es Vera Hansen, Haus-Sitterin bei der vermögenden und unter Altersdemenz leidenden Sissy? Vera Hansen ist bei der Paarvermittlungsagentur www.lahn-love.de einem Heiratsschwindler ins Netz gegangen, der auch vor einer finalen Lösung nicht zurückschreckt. Oder handelt es sich um Claudia M. Maiyer, Sissys Tochter? Ist es möglicherweise Kriminalkommissarin Kristin Reitz, die privat in die Fänge einer geheimen Keltenwelt geriet und dort als mögliches Menschenopfer gefangen gehalten wird? Auch die Krimi-Autorin Helene Helbig, die offenbar einen noch ungeklärten Kriminalfall als Vorbild für ihren neuen Roman genommen und bei ihren Recherchen eine Spur zum Täter gefunden hat, käme als potenzielles Opfer in Frage. Vielleicht ist es auch eines der Freitagsmädels - oder eine völlig andere Person? Begleiten Sie Kim Köhler und Rüdiger Bunsenberg vom Freiwilligen Polizeidienst auf ihrem gefährlichen Streifengang, und Sie bekommen die Antwort.

Klappentext

Wer ist die völlig entstellte Tote, die Kim Köhler und Rüdiger Bunsenberg auf ihrem Streifengang entdeckt haben? Die Frau kommt Kim irgendwie bekannt vor. Ist es Vera Hansen, Haus-Sitterin bei der vermögenden und unter Altersdemenz leidenden Sissy? Vera Hansen ist bei der Paarvermittlungsagentur www.lahn-love.de einem Heiratsschwindler ins Netz gegangen, der auch vor einer finalen Lösung nicht zurückschreckt. Oder handelt es sich um Claudia M. Maiyer, Sissys Tochter? Ist es möglicherweise Kriminalkommissarin Kristin Reitz, die privat in die Fänge einer geheimen Keltenwelt geriet und dort als mögliches Menschenopfer gefangen gehalten wird? Auch die Krimi-Autorin Helene Helbig, die offenbar einen noch ungeklärten Kriminalfall als Vorbild für ihren neuen Roman genommen und bei ihren Recherchen eine Spur zum Täter gefunden hat, käme als potenzielles Opfer in Frage. Vielleicht ist es auch eines der Freitagsmädels - oder eine völlig andere Person? Begleiten Sie Kim Köhler und Rüdiger Bunsenberg vom Freiwilligen Polizeidienst auf ihrem gefährlichen Streifengang, und Sie bekommen die Antwort.

Produktinformationen

Titel: Freitagsleichen
Autor:
EAN: 9783961031818
ISBN: 978-3-96103-181-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Rediroma-Verlag
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 208
Gewicht: 227g
Größe: H190mm x B120mm x T14mm
Jahr: 2017