Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

IOL Power Kalkulation

  • Fester Einband
  • 252 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Etwa 90% der menschlichen Kommunikation mit der Umwelt Hermann Gernet läuft über das Auge. Ein sehr häufiges Augenleiden ist der g... Weiterlesen
20%
72.00 CHF 57.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Etwa 90% der menschlichen Kommunikation mit der Umwelt Hermann Gernet läuft über das Auge. Ein sehr häufiges Augenleiden ist der graue Altersstar. Er führt unbehandelt immer zur Erblindung. Die erste Intraokularlinse (IOL) pflanzte Ridley 1949 ein. Später wurde er dafür Sir Harold Ridley. Rund zwei Jahrzehnte danach wurden sogenannte Standard IOL bzw. Idem IOL zumeist nach Faustregeln und ohne Ultraschallmessungen implantiert. 1967 hatte Fjodorow (mit Kolinko und Kolinko) erkannt, dass diese Formel klinisch obsolet war und sie deshalb 1975 als Fjodorow, Galin und Linksz Formel algebraisch identisch mit den Gernet, Ostholt und Werner Formeln GOW 1970 und 1971 ersetzt. Seit dem bis heute 52-jährigen (Lebens-) Werk von Gernet lassen sich durch axiale Immersions-Ultraschallmessungen unverträgliche Bildgrößenunterschiede im Gehirn von Patienten mit geplanter IOL-Implantation oder anderer refraktiver Augenchirurgie schon vor dem Eingriff erkennen und vermeiden. Damit eröffnen sich neue therapeutische Möglichkeiten für IOL-Implantationen und refraktive Chirurgie, die im Buch ausführlich besprochen werden. Da heutzutage Bibliotheksbesuche durch im Internet abrufbare Publikationen aus Fachzeitschriften ersetzt werden, diese aber digitalisiert nur die letzten zwei Jahrzehnte erfassen, war es wichtig, augenärztliche Erkenntnisse aus der Zeit vor 1990 zu den Themen dieses Buches zusammenfassend darzustellen und aus heutiger Sicht zu kommentieren.

Autorentext

Hermann Gernet, 1953 bis 1958 Studium der Medizin in Würzburg, 1962 Habilitation, anschließend Oberarzt am Universitätsklinikum für Augenheilkunde in Münster (UKM), 1966 Berufung zum außerordentlichen Professor, 1970 Extraordinarius auf Lebenszeit, seit 1989 augenärztliche Privatpraxis in Kitzingen.



Klappentext

Etwa 90% der menschlichen Kommunikation mit der Umwelt Hermann Gernet läuft über das Auge. Ein sehr häufiges Augenleiden ist der graue Altersstar. Er führt unbehandelt immer zur Erblindung. Die erste Intraokularlinse (IOL) pflanzte Ridley 1949 ein. Später wurde er dafür Sir Harold Ridley. Rund zwei Jahrzehnte danach wurden sogenannte Standard IOL bzw. Idem IOL zumeist nach Faustregeln und ohne Ultraschallmessungen implantiert. 1967 hatte Fjodorow (mit Kolinko und Kolinko) erkannt, dass diese Formel klinisch obsolet war und sie deshalb 1975 als Fjodorow, Galin und Linksz Formel algebraisch identisch mit den Gernet, Ostholt und Werner Formeln GOW 1970 und 1971 ersetzt. Seit dem bis heute 52-jährigen (Lebens-) Werk von Gernet lassen sich durch axiale Immersions-Ultraschallmessungen unverträgliche Bildgrößenunterschiede im Gehirn von Patienten mit geplanter IOL-Implantation oder anderer refraktiver Augenchirurgie schon vor dem Eingriff erkennen und vermeiden. Damit eröffnen sich neue therapeutische Möglichkeiten für IOL-Implantationen und refraktive Chirurgie, die im Buch ausführlich besprochen werden. Da heutzutage Bibliotheksbesuche durch im Internet abrufbare Publikationen aus Fachzeitschriften ersetzt werden, diese aber digitalisiert nur die letzten zwei Jahrzehnte erfassen, war es wichtig, augenärztliche Erkenntnisse aus der Zeit vor 1990 zu den Themen dieses Buches zusammenfassend darzustellen und aus heutiger Sicht zu kommentieren.

Produktinformationen

Titel: IOL Power Kalkulation
Untertitel: Intraokulare Optik und Refraktive Chirurgie in Klinik und Praxis. Refraktion. Aniseikonie. Retinale und cerebrale Bildwahrnehmung. Beiliegende Programm-CD
Autor:
EAN: 9783826058776
ISBN: 978-3-8260-5877-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 252
Gewicht: 941g
Größe: H294mm x B205mm x T27mm
Veröffentlichung: 01.11.2015
Jahr: 2015