1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Poesie einer Achsenzeit

  • Kartonierter Einband
  • 384 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Frage nach dem Ursprung der hochartifiziellen Dichtung der Skalden im Norwegen des 9. Jahrhunderts hat mit philologischen Mitt... Weiterlesen
20%
109.00 CHF 87.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Frage nach dem Ursprung der hochartifiziellen Dichtung der Skalden im Norwegen des 9. Jahrhunderts hat mit philologischen Mitteln allein bislang nur unzureichend beantwortet werden können. Diese Arbeit bemüht sich um eine Antwort aus einer umfassenderen Betrachtungsweise: sie begreift die Skaldik als Ausdruck des fundamentalen Wechsels der Paradigmen sozialer Integration und Weltbildkonzeption und sucht die Prozesse und Strukturen des wikingerzeitlichen Systemwandels in der ästhetischen Konstruktion der Dichtung selbst nachzuweisen.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Kenning als Sprachspiel des wilden Denkens - Der Weg in die Zivilisation als Entwicklung von Abstraktion und Herrschaft - Zur geschichtlichen Dialektik der Skaldik: Triumph der Rationalität und Untergang des Mythos.

Produktinformationen

Titel: Poesie einer Achsenzeit
Untertitel: Der Ursprung der Skaldik im gesellschaftlichen Systemwandel der Wikingerzeit
Autor:
EAN: 9783820477030
ISBN: 978-3-8204-7703-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 384
Gewicht: 485g
Größe: H211mm x B151mm x T23mm
Jahr: 1983
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"