2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf alle deutschsprachigen Bücher! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kommunikation von Innovationsbarrieren

  • Kartonierter Einband
  • 197 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Hermann J. Englberger untersucht die methodischen Aspekte der Identifikation und Kommunikation von Innovationsbarrieren und entwic... Weiterlesen
30%
75.00 CHF 52.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Hermann J. Englberger untersucht die methodischen Aspekte der Identifikation und Kommunikation von Innovationsbarrieren und entwickelt eine explorative Evaluationsmethode, mit deren Hilfe profunde Einblicke in den Ablauf telekooperativer Reorganisationsprozesse ermöglicht werden.

Autorentext

Dr. Hermann J. Englberger promovierte bei Prof. Dr. Dr. h. c. Ralf Reichwald am Lehrstuhl für Allgemeine und Industrielle Betriebswirtschaftslehre der Technischen Universität München. Er ist dort derzeit als wissenschaftlicher Assistent tätig.



Inhalt

Telekooperative Reorganisation im historischen Kontext - Innovativer Prozess der telekooperativen Reorganisation - Interaktive Diagnose als qualitative Forschungsmethode - Empirische Barrierenbefunde der interaktiven Diagnose

Produktinformationen

Titel: Kommunikation von Innovationsbarrieren
Untertitel: Die interaktive Diagnose in telekooperativen Reorganisationsprozessen
Autor:
EAN: 9783824471683
ISBN: 978-3-8244-7168-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Universitätsvlg
Genre: Management
Anzahl Seiten: 197
Gewicht: 253g
Größe: H203mm x B133mm x T12mm
Jahr: 2000
Auflage: 2000. 2000

Weitere Produkte aus der Reihe "Markt- und Unternehmensentwicklung Markets and Organisations"