Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kommentierte Werkausgabe. Romane und Erzählungen

  • Kartonierter Einband
  • 262 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Thema dieses Romans ist die Erkenntnis. Broch karikiert den modernen wissenschaftlichen Betrieb und vermittelt die Gewißheit e... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Thema dieses Romans ist die Erkenntnis. Broch karikiert den modernen wissenschaftlichen Betrieb und vermittelt die Gewißheit einer "Wirklichkeit zweiter Ordnung" wie sie auch Rilke ergriffen hat. Egon Vietta

Zur Thematik dieses Werkes schreibt Broch selbst: "'Die Unbekannte Größe' ist der Roman des intellektuellen Menschen. Der Mathematiker Richard Hieck, Protagonist des Romans, ist einer der kleinen Kärrner, die an der Gestaltung der Zukunft mitarbeiten, die immer eine Funktion der Erkenntnis ist: In welcher Weise kann ein der Wissenschaft hingegebener Mensch zu jener Gesamterkenntnis gelangen, zu der er seiner Grundlage gemäß hinstrebt? Wie kann er, von seiner Einzelwissenschaft kommend, zur Lösung des rational unbewältigbaren Erkenntnisrestes (manifestiert in den großen Fragen des Todes, der Liebe, des Nebenmenschen) gelangen?"
Erstmals wird in diesem Band auch Brochs Filmskript 'Das Unbekannte X', das sich an den Roman anlehnt, publiziert.

Autorentext

Hermann Broch wuchs in Wien auf, leitete zwanzig Jahre lang die Textilfabrik seiner Familie, begann 1927 mit dem Leben als freier Schriftsteller, musste als Jude nach dem 'Anschluss' von 1938 aus Österreich fliehen. Er emigrierte im gleichen Jahr in die USA, wo er anfänglich in New York lebte. 1942 wurde Princeton, New Jersey, sein fester Wohnsitz. 1949 siedelte er über nach New Haven, Connecticut, wo er Kontakte zur Fakultät der Yale University hatte; im dortigen German Department wurde er Lektor ehrenhalber. 1951 erlag er einem Herzschlag.



Klappentext

Zur Thematik dieses Werkes schreibt Broch selbst: »>Die Unbekannte Größe< ist der Roman des intellektuellen Menschen. Der Mathematiker Richard Hieck, Protagonist des Romans, ist einer der kleinen Kärrner, die an der Gestaltung der Zukunft mitarbeiten, die immer eine Funktion der Erkenntnis ist: In welcher Weise kann ein der Wissenschaft hingegebener Mensch zu jener Gesamterkenntnis gelangen, zu der er seiner Grundlage gemäß hinstrebt? Wie kann er, von seiner Einzelwissenschaft kommend, zur Lösung des rational unbewältigbaren Erkenntnisrestes (manifestiert in den großen Fragen des Todes, der Liebe, des Nebenmenschen) gelangen?« Erstmals wird in diesem Band auch Brochs Filmskript >Das Unbekannte X<, das sich an den Roman anlehnt, publiziert.



Zusammenfassung
Zur Thematik dieses Werkes schreibt Broch selbst: »Die Unbekannte Größe ist der Roman des intellektuellen Menschen. Der Mathematiker Richard Hieck, Protagonist des Romans, ist einer der kleinen Kärrner, die an der Gestaltung der Zukunft mitarbeiten, die immer eine Funktion der Erkenntnis ist: In welcher Weise kann ein der Wissenschaft hingegebener Mensch zu jener Gesamterkenntnis gelangen, zu der er seiner Grundlage gemäß hinstrebt? Wie kann er, von seiner Einzelwissenschaft kommend, zur Lösung des rational unbewältigbaren Erkenntnisrestes (manifestiert in den großen Fragen des Todes, der Liebe, des Nebenmenschen) gelangen?« Erstmals wird in diesem Band auch Brochs Filmskript Das Unbekannte X, das sich an den Roman anlehnt, publiziert.

Inhalt

Die Unbekannte Größe. Das Unbekannte X.

Produktinformationen

Titel: Kommentierte Werkausgabe. Romane und Erzählungen
Untertitel: Band 2: Die Unbekannte Größe. Roman
Editor:
Autor:
EAN: 9783518388648
ISBN: 978-3-518-38864-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 262
Gewicht: 164g
Größe: H219mm x B143mm x T20mm
Jahr: 1994
Auflage: 2. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "suhrkamp taschenbuch"