1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Herdecke

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 40. Kapitel: Bauwerk in Herdecke, Person (Herdecke), Universität Witten/Herdecke, Koepchenwerk, Laufwas... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 40. Kapitel: Bauwerk in Herdecke, Person (Herdecke), Universität Witten/Herdecke, Koepchenwerk, Laufwasserkraftwerk Hengstey, Bahnstrecke Düsseldorf-Derendorf Dortmund Süd, Hengsteysee, Albert Vögler, Cuno-Kraftwerk, Herdecke-Ende, Otti Pfeiffer, Hugo Güldner, Sina Schielke, Ruhr-Viadukt, Route der Industriekultur Industriekultur an Volme und Ennepe, Harkortsee, Idealspaten, Gerhard Kienle, Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, Johannes Zirner, Haus Ende, TuS Ende, Kraftwerk Stiftsmühle, Theodor Henrich Rahlenbeck, Meinrad Miltenberger, Irmingard Schewe-Gerigk, Gut Schede, Ulrich Schmidt, Haus Mallinckrodt, Jens Nolte, Haus Niedernhofen, Energiewirtschaftlicher Wanderweg Herdecke, Hans Jordan, Ahlenberg, Haus Kallenberg, Julia Schlecht, Ender Tunnel, Stift Herdecke, Gut Obergedern. Auszug: Herdecke Der Hengsteysee mit dem bewaldeten Herdecker Ruhr-Abhang Erbbegräbnis von Haus Mallinckrodt in EndeHerdecke liegt direkt an der Ruhr mit ihren beiden Stauseen Hengsteysee und Harkortsee, dem Ruhrtal und der Ardeypforte. Landschaftlich gehört Herdecke zu den nordwestlichen Ausläufern des Sauerlands und wird konkret dem niederbergisch-märkischen Hügelland zugerechnet. Herdecke liegt auf einer Höhe von 80 bis . Unabhängig von naturräumlichen Gegebenheiten wird Herdecke als Bestandteil des Ruhrgebietes wahrgenommen. Von der grundsätzlich auf Steinkohle und Großindustrie basierenden Wirtschaftsgeschichte des Ruhrgebietes wurde die Stadt jedoch nur indirekt beeinflusst. Im Stadtgebiet kommen nur gering mächtige Steinkohlenflöze vor, die zwar teilweise aber nicht rentabel abgebaut, insgesamt als nicht abbauwürdig eingestuft wurden. Direkt angrenzende Städte sind im Uhrzeigersinn die kreisfreien Städte Dortmund und Hagen sowie Wetter (Ruhr) und Witten (beide Ennepe-Ruhr-Kreis). Die Stadt liegt mitten im Ardeygebirge, einem Teil des Rechtsrheinischen Schiefergebirges. Die oberflächennah anstehenden Gesteine stammen aus dem Oberkarbon. Es handelt sich dabei vorwiegend um Ton- und Schluffstein sowie Sandstein. Der Abbau des hier vorkommenden, so genannten Ruhrsandsteins in zahlreichen Steinbrüchen hat die Stadt sehr geprägt. Ein großer Steinbruch ist heute noch in Betrieb, in ihm werden Bruch- und Werksteine gewonnen. Herdecke gehört zum maritim beeinflussten nordwestdeutschen Klimabereich und weist mittlere Jahresniederschläge zwischen 850 und 900 mm sowie ein Jahresmittel der Temperatur von etwa 10,6 °C auf. Herdecke liegt mit Ausnahme eines kleinen Zipfels an der Ruhrbrücke ausschließlich nördlich der Ruhr...

Produktinformationen

Titel: Herdecke
Untertitel: Bauwerk in Herdecke, Person (Herdecke), Universität Witten/Herdecke, Koepchenwerk, Laufwasserkraftwerk Hengstey, Bahnstrecke Düsseldorf-Derendorf-Dortmund Süd, Hengsteysee, Albert Vögler, Cuno-Kraftwerk, Herdecke-Ende, Otti Pfeiffer
Editor:
EAN: 9781159044619
ISBN: 978-1-159-04461-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 103g
Größe: H246mm x B189mm x T7mm
Jahr: 2013