1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zur Semantik der sogenannten Kopulaverben

  • Kartonierter Einband
  • 204 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Verben, die man als Kopula bezeichnet, werden meist wegen ihrer vorgeblichen inhaltlichen Leere neben Voll-, Modal-, Funktions- un... Weiterlesen
20%
74.00 CHF 59.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Verben, die man als Kopula bezeichnet, werden meist wegen ihrer vorgeblichen inhaltlichen Leere neben Voll-, Modal-, Funktions- und Hilfsverben gesondert kategorisiert. Die vorliegende Arbeit gibt einen Einblick in die begriffsdefinitorische Variationsbreite des Terminus "Kopulaverbum" und führt insbesondere über kognitiv-linguistische Analyseverfahren diesbezüglich zu einem neuen, umfassenderen Verständnis: Aus dem multidimensionalen Bedeutungsspektrum der Lexeme sein, werden und bleiben resultiert die semantische Besonderheit dieses Verbtrios. Im Grunde lassen sich damit potentiell sämtliche Verben durch Kopula ersetzen. Schließlich eröffnen sich so völlig neue Zugänge z.B. zu biblischen Perikopen, zu Werbeslogans, aber auch zu alltäglichen Äußerungen.

Autorentext
Der Autor: Herbert Stettberger wurde 1964 in München geboren. Er studierte Germanistik, Katholische Theologie und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. 1990 legte er die erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien ab und promovierte 1993 im Fach Germanistische Linguistik.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Herkunft des Ausdruckes Kopula(Verbum) - Begriffsdefinitorische Variationsbreite - Ein Streiflicht auf etymologische Grundlagen der Verben sein, werden und bleiben - Encodierte Bedeutungskonzeptionen - Ein- vs. mehrdimensionale Substituierbarkeit - Verwendungsfrequenz.

Produktinformationen

Titel: Zur Semantik der sogenannten Kopulaverben
Untertitel: Eine begriffsdefinitorische Herleitung und Untersuchung der Verben sein, werden und bleiben vom kognitiv-linguistischen Standpunkt aus
Autor:
EAN: 9783631462454
ISBN: 978-3-631-46245-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 204
Gewicht: 273g
Größe: H208mm x B146mm x T15mm
Jahr: 1993
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"