Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Probleme der Mystik und ihrer Symbole

  • Kartonierter Einband
  • 288 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Psychoanalytiker Herbert Silberer (1882 - 1923) gehörte dem Kreis um Sigmund Freud an. Er war der Erste, der den Versuch unter... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Psychoanalytiker Herbert Silberer (1882 - 1923) gehörte dem Kreis um Sigmund Freud an. Er war der Erste, der den Versuch unternahm, eine symbolische, psychologische und psychoanalytische Deutung eines alchemistischen Textes vorzunehmen. Damit erweiterte er den Deutungsbereich der Psychoanalyse und bildete ein Brückenglied zu der symbolischen, archetypischen Deutung der Träume und ihrer Symbolik hin zum Individuationsprozess in der Lehre Carl Gustav Jungs. Das hier vorliegende Hauptwerk Silberers ist "bis heute sowohl psychologisch wie alchemistisch bedeutsam geblieben [und] arbeitet ... den Prozesscharakter und die teleologische Bedeutsamkeit der Alchemie heraus und übersetzt deren Sprache in einen psychologischen Diskurs." (Wikipedia) Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1914.

Produktinformationen

Titel: Probleme der Mystik und ihrer Symbole
Autor:
EAN: 9783959136891
ISBN: 978-3-95913-689-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Literaricon Verlag
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 288
Gewicht: 459g
Größe: H221mm x B156mm x T22mm
Veröffentlichung: 28.08.2017
Jahr: 2019