Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Deutsches Schriftsteller-Lexikon 1830-1880 Band 4. I-K

  • Fester Einband
  • 654 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Lexikon nimmt unter den Informationswerken eine besondere Stellung ein: hinter dem schlichten Titel eines "Lexikons"... Weiterlesen
20%
192.00 CHF 153.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Lexikon nimmt unter den Informationswerken eine besondere Stellung ein: hinter dem schlichten Titel eines "Lexikons" steht die Reihe umfassender Monographien aller charakteristischen Autoren der Epoche; sie beruhen auf eigenen Forschungen in den weit verstreuten - gedruckten und ungedruckten - Geschichtsquellen und gehen damit weit über die gemeinhin in derartigen Werken kompilierten tradierten Daten hinaus. Auf dieser soliden Grundlage ist es möglich, die Schaffensdokumentation jedes Autors auf dessen Planungen, Entwürfe und ungedruckt gebliebene Werke zu erweitern und die Wirkung der Veröffentlichungen aus der zeitgenössischen kritischen Literatur konkret zu belegen. Dieses Prinzip wird nicht nur auf die im engeren Sinne literaturgeschichtlich wichtigen Dramatiker, Lyriker und Epiker, sondern auch auf Historiker, Politiker, Philosophen, Naturwissenschaftler und Autoren anderer Disziplinen angewandt, die auf jeweils eigene Weise die geistige und soziale Entwicklung bestimmt haben. Unter den 88 monographischen Werk- und Wirkungsdokumentationen dieses Bandes finden sich die bislang dichtesten und ergiebigsten Darstellungen des Schaffens von Gottfried Keller, Heinrich Kruse, Hermann Kurz ebenso wie z. B. von Friederike Kempner, neben ihnen der Publizisten Ernst Keil, Ferdinand Kürnberger, Ignaz Kuranda, der Musikschriftsteller Max Kalbeck und Johanna Kinkel, der Volksdramatiker Friedrich Kaiser und David Kalisch, der jüdischen Volkserzähler Leopold Kompert, Ludwig Kossarski und Eduard Kulke, der Vertreter des Kunstschrifttums, wie Gottfried Kinkel, August Kopisch, Franz Kugler und Wilhelm von Kügelgen, des Reiseautors Johann Georg Kohl, der Theologen Reinhold Köstlin und Adolf Kolping sowie der Mediziner Theobald Kerner und Adolf Kussmaul. Schon aus dieser Auswahl von Namen gewinnt man eine Vorstellung vom reichen Inhalts dieses Bandes, dessen Lektüre zahlreiche weitere Entdeckungen verspricht. Sämtliche erschienenen Bände dieses Schriftsteller-Lexikons sind lieferbar, mehrere Folgebände befinden sich bereits in Bearbeitung.

Produktinformationen

Titel: Deutsches Schriftsteller-Lexikon 1830-1880 Band 4. I-K
Untertitel: Goedekes Grundriß zur Geschichte der deutschen Dichtung. Fortführung
Autor:
Editor:
EAN: 9783050041537
ISBN: 978-3-05-004153-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter Akademie
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 654
Gewicht: 1210g
Größe: H148mm x B180mm x T40mm
Jahr: 2005