1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Des armen Rotkehlchens Tod und Begräbnis

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Amalienpresse ist ein Liebhaberverlag. Er veröffentlicht, was seinen Gründer und Autor Wolfgang von Polentz begeist... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 8 Jahren nicht geeignet.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext

Die Amalienpresse ist ein Liebhaberverlag. Er veröffentlicht, was seinen Gründer und Autor Wolfgang von Polentz begeistert hat, so dass er meint, es könnte auch anderen gefallen. Bis 2010 lagen vor: das Grafikbüchlein "Anastasius besieht die Welt. Ein Bilder-ABC aus dem Setzkasten", die beiden Bilderbücher "Wo warst du, schwarzes Schaf?" und "Es zogen einst gen Bethlehem" (beide mit der international preisgekrönten Grafikerin Agnieszka Zelewska) sowie zwei Erkundungsbücher alter Poesie: "Wernher des Gärtners Helmbrecht in neuen Versen" - ein Kriminalfall aus dem Mittelalter, mit Respekt und einigen Freiheiten in ein anderes Jahrtausend gebracht, und "Ich komm aus der Stille. Fünfzig Gedichte aus dem alten Vietnam".2011 folgten als erste in einer Reihe von Sammlungen von internationalen Kindergedichten: "Die Fahrten der Walnuss. Ein Bilderbuch aus dem 19. Jahrhundert" sowie "Taffy ist ein Gauner. Englische Kinderreime". Als Kontrast stellte sich unmittelbar danach ein postmoderner Comic mit den Bildern und Ahnungen von Günter Hoffmann vor: "Die Pilgerfahrt nach Kummernuss". Herausgekommen ist eine Art Schauermärchen - diesmal für Erwachsene.Mit "Des armen Rotkehlchens Tod und Begräbnis" wird ein weiteres grafisches Kleinod des 19. Jahrhunderts der Vergessenheit entrissen. Henry Louis Stephens hat seine kräftigen Charakterbilder zu den Versen eines alten englischen Volksgedichts gestellt: "Who killed Cock Robin?", hier in der freien Übertragung von Wolfgang von Polentz.



Klappentext

Cock Robin, das Rotkehlchen, ist vom Pfeil des rücksichtslosen Sperlings getroffen. Die Gemeinschaft der Tiere trägt den Gefährten zu Grabe und gedenkt seiner. Eine freie Übertragung des englischen Volksgedichts mit den Charakterbildern von Henry Louis Stephens aus der New Yorker Erstausgabe von 1865.

Produktinformationen

Titel: Des armen Rotkehlchens Tod und Begräbnis
Autor:
EAN: 9783939904090
ISBN: 978-3-939904-09-0
Format: Kartonierter Einband
Altersempfehlung: 8 bis 12 Jahre
Herausgeber: Amalienpresse
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 87g
Größe: H221mm x B169mm x T17mm
Jahr: 2016