2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf alle deutschsprachigen Bücher! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Honky Zombie Tonk

  • Geheftet
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Was hat eine Voodoo-Priesterin, im Hauptberuf Friseurin in New Orleans, mit Musik zu tun? Die sagenumwobene Marie Laveau, die 15 u... Weiterlesen
30%
24.90 CHF 17.45
Nachdruck geplant - Termin unbekannt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Was hat eine Voodoo-Priesterin, im Hauptberuf Friseurin in New Orleans, mit Musik zu tun? Die sagenumwobene Marie Laveau, die 15 uneheliche Kinder geboren hat, ist in diesem neuen Tollen Heft von Henning Wagenbreth auch so etwas wie die Geburtshelferin der Musik, die erst viel später Jazz genannt wurde. Dieser neue Klang entsprang dem musikalischen Mit- und Gegeneinander von Kreolen, ehemaligen Sklaven und Weißen. Sie mischten Blues mit kreolischer Musik und Märschen, europäische Saiten- und Blechblasinstrumente mit afrikanischen Trommeln, Spirituals mit Ragtime und Hymnen. Vor der farbigen Kulisse New Orleans treten sie alle auf: der Trommler Black Benny, King Oliver, Louis Armstrong, der Bürgermeister Sidney Story, Prostituierte, der Boxer Jack Johnson, der erste Nachtklubbesitzer mit elektrischem Licht und das "Tonk piano", Namensgeber der "honky tonk bars". Henning Wagenbreth, selbst ein großer Fan und Kenner dieser Musik, stellt uns die Menschen nicht nur in Bildern vor, er charakterisiert sie auf seine unnachahmliche Weise in gereimten Mehrzeilern. Und so tauchen wir ein in ein dreidimensionales New Orleans des frühen 20. Jahrhunderts literarisch, musikalisch und voller Bilder. Eine Hommage an eine vergangene Zeit und eine Stadt, an ihre Helden und Heldinnen und an den Jazz.

Autorentext

Henning Wagenbreth, 1962 in Eberswalde/Brandenburg geboren, lebt in Berlin. Er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und ist international renommiert. Er zeichnet für Bücher und Zeitschriften und hat Plakate, Briefmarken und Bühnenbilder gestaltet. 1989 Mitbegründer der Künstlergemeinschaft «PGH Glühende Zukunft»; seit 1994 Professur für Visuelle Kommunikation an der Universität für Künste, Berlin. Er illustrierte Bücher wie z.B. «Der Polarforscher» von T. C. Boyle, «Die große Mausefalle» von Alfred Lichtenstein, 1999 «Mond und Morgenstern» von Wolfram Frommlet, für das er eine Goldmedaille im Wettbewerb «Schönste Bücher aus aller Welt» bekam, 2002 «Das Geheimnis der Insel St. Helena» (Tolles Heft 20), prämiert im Wettbewerb «Die schönsten deutschen Bücher», und zuletzt «Der Pirat und der Apotheker», das auf der Hotlist 2012 der unabhängigen Verlage steht und mit dem «Melusine-Huss-Preis» ausgezeichnet wurde.

Produktinformationen

Titel: Honky Zombie Tonk
Untertitel: Die blauen Geister von New Orleans
Autor:
Illustrator:
Editor:
EAN: 9783864060267
ISBN: 978-3-86406-026-7
Format: Geheftet
Herausgeber: Edition Buechergilde GmbH
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 112g
Größe: H218mm x B139mm x T10mm
Jahr: 2013
Auflage: 06.2013
Land: DE