1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ein neues Ösophagusimplantat

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Gastro-ösophageale Refluxkrankheit, die sich häufig in chronischem Sodbrennen äußert, betrifft jeden 20. in der westlichen Bev... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Gastro-ösophageale Refluxkrankheit, die sich häufig in chronischem Sodbrennen äußert, betrifft jeden 20. in der westlichen Bevölkerung. Heutige Medikamente unterdrücken zwar wirksam die Symptome, bewirken aber keine Heilung der Krankheit. Ein Implantat könnte eine Alternative zur wirksamen aber komplexen operativen Methode (Fundoplikatio) sein. Der Entwicklungsstand, auf dem diese Arbeit aufbaut, umfasst ein ringförmiges Implantat aus biokompa- tiblem Polymer, das auf der Innenseite eine poröse Struktur besitzt, in die Zellen der Speiseröhrenwand einwachsen und so ein Verrutschen des Implantats sowie eine Perforation der Speiseröhre verhindern. Im Rahmen dieser Dissertation wurden das Design und die Oberfläche des Implantats so modifiziert, dass ein Einwachsen von Zellen in die Porenstruktur aus einem von Natur aus hydrophoben Material überhaupt erst möglich wurde. Des Weiteren wurde ein Kern aus einer superelastischen Nickel-Titan-Legierung zur Lokalisierung des Implantats in allen bildgebenden Verfahren integriert. Schließlich wurde der Applikator zur minimalinvasiven, laparoskopischen Implantation dieses "GastroSleeve" genannten Implantats entwickelt.

Autorentext

Dr.-Ing. Henning Schlicht ist 1978 in München geboren und studierte Maschinenbau mit Schwerpunkt Medizintechnik an der TU München. Nach vier Jahren als Projektleiter beim Industriepartner des hier vorgestellten Implantats wechselte er zu einem Start-Up in der Kardiologie in Berlin, wo er als Qualitätsmanager tätig ist.



Klappentext

Die Gastro-ösophageale Refluxkrankheit, die sich häufig in chronischem Sodbrennen äußert, betrifft jeden 20. in der westlichen Bevölkerung. Heutige Medikamente unterdrücken zwar wirksam die Symptome, bewirken aber keine Heilung der Krankheit. Ein Implantat könnte eine Alternative zur wirksamen aber komplexen operativen Methode (Fundoplikatio) sein. Der Entwicklungsstand, auf dem diese Arbeit aufbaut, umfasst ein ringförmiges Implantat aus biokompa- tiblem Polymer, das auf der Innenseite eine poröse Struktur besitzt, in die Zellen der Speiseröhrenwand einwachsen und so ein Verrutschen des Implantats sowie eine Perforation der Speiseröhre verhindern. Im Rahmen dieser Dissertation wurden das Design und die Oberfläche des Implantats so modifiziert, dass ein Einwachsen von Zellen in die Porenstruktur aus einem von Natur aus hydrophoben Material überhaupt erst möglich wurde. Des Weiteren wurde ein Kern aus einer superelastischen Nickel-Titan-Legierung zur Lokalisierung des Implantats in allen bildgebenden Verfahren integriert. Schließlich wurde der Applikator zur minimalinvasiven, laparoskopischen Implantation dieses "GastroSleeve" genannten Implantats entwickelt.

Produktinformationen

Titel: Ein neues Ösophagusimplantat
Untertitel: Oberflächenmodifikation, Sterilisation, Applikation GASTROSLEEVE
Autor:
EAN: 9783838125473
ISBN: 978-3-8381-2547-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 207g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Jahr: 2015