Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Finanzierungsmodelle von Nonprofit Organisationen in Theorie und Praxis

  • Kartonierter Einband
  • 84 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 2,0, Fachhochschule Kiel (Soziale Arbeit und Gesundheit), Spr... Weiterlesen
20%
102.00 CHF 81.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 2,0, Fachhochschule Kiel (Soziale Arbeit und Gesundheit), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Die derzeit angespannte finanzielle Haushaltslage in Deutschland fordert die Erschließung neuer Finanzierungsmöglichkeiten von Nonprofit Organisationen. Diese Thematik betrifft sowohl den kleinen gemeinnützigen Verein, als auch die großen Wohlfahrtsverbände. Die praktischen Erfahrungen, die ich im Rahmen meines Studiums sammeln konnte, haben mir gezeigt, dass die Vielfältigkeit von Finanzierungsmöglichkeiten in den Einrichtungen oft nicht bekannt sind. Wer aber weiterhin auf dem Markt der Sozialen Arbeit Erfolg haben will und neue Ideen und Projekte verwirklichen möchte, muss Kenntnisse über den Finanzierungs-Mix besitzen. Zudem hat sich der Beruf der Fundraiserinnen und des Fundraisers schon in vielen Organisationen etabliert und bietet somit eine neue Berufschance auch für SozialpädagogInnen. Die aktuelle Wirtschaftslage erfordert ein Umdenken in der Sozialen Arbeit. Viele SozialpädagogInnen sträuben sich nach wie vor, sich mit der sozialökonomischen Neuorientierung zu befassen. Ich halte es für notwendig sich mit dieser Thematik auseinander zusetzen. Daher werde ich im Rahmen dieser Diplomarbeit die Finanzierungsmöglichkeiten für Nonprofit Organisationen darstellen. Ich möchte dem Leser zu Beginn einen Einblick über mögliche Finanzierungsformen der Sozialen Arbeit gewähren, bevor ich die Stellenwerte der einzelnen Finanzierungsformen der Sozialen Arbeit in Deutschland betrachte. Im Anschluss werde ich mich eingehend mit den einzelnen Finanzierungsmöglichkeiten auseinandersetzen. Den Schwerpunkt meiner Diplomarbeit lege ich dabei auf die alternativen Finanzierungsmöglichkeiten, dem so genannten Fundraising. Der Begriff Fundraising wird erläutert und anschließend der aktuelle Fundraising-Markt in Deutschland, mit seiner Bedeutung für die Soziale Arbeit dargestellt. Die Erklärung der einzelnen Finanzierungsformen im Rahmen vom Fundraising, wird auch den Bezug zwischen Theorie und Praxis beinhalten, indem ich die Möglichkeiten und Grenzen einzelner alternativer Finanzierungsformen aufzeige. Die angeführten Praxisbeispiele, sowie die Zusammenfassung werden sich auf Grund meines fachlichen Hintergrundes häufig auf den Bereich der Sozialen Dienste und Hilfen beziehen. Diese Diplomarbeit soll dem Leser einen Überblick gewähren, um einzelne Finanzierungsarten einschätzen und deren Anwendbarkeit für einzelne Organisationen überprüfen zu können. Ich habe versucht, die geschlechtsneutrale Schreibweise durchgängig zu benutzen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.EINLEITUNG4 2.NONPROFIT ORGANISATIONEN5 3.ÜBERBLICK ÜBER DIE FINANZIERUNGSARTEN SOZIALER ARBEIT7 4.FINANZIERUNGSARTEN DURCH DEN ÖFFENTLICHEN TRÄGER9 4.1ZUWENDUNGSFINANZIERUNG9 4.1.1Zuwendungsformen10 4.1.1.1Projektbezogene Zuwendungen10 4.1.1.2Institutionelle Zuwendungen10 4.1.2Zuwendungsarten11 4.1.2.1Vollfinanzierung11 4.1.2.2Teilfinanzierung11 4.2PFLEGE- UND KOSTENSÄTZE13 4.3LEISTUNGSVERTRÄGE14 5.FUNDRAISING15 5.1BEGRIFFSDEFINITION15 5.2GRUNDLEGENDE ASPEKTE DES FUNDRAISINGS17 5.3QUALITÄTSANFORDERUNGEN AN FUNDRAISERINNEN19 5.4FUNDRAISING-SOFTWARE21 5.5STEUER- UND GEBÜHRENRECHTLICHE PRIVILEGIERUNGEN VON NONPROFIT ORGANISATIONEN22 5.5.1Steuerrechtliche Privilegierungen22 5.5.2Gebührenrechtliche Privilegierungen23 6.SPENDEN24 6.1DIE AKTUELLE SITUATION AUF DEM DEUTSCHEN SPENDENMARKT24 6.2SPENDERMOTIVE UND SOZIODEMOGRAPHISCHE ENTWICKLUNG26 6.3DIE PRAXIS DER PRIVATEN SPENDER28 6.4VOR- UND NACHTEILE VON SPENDEN33 7.SPONSORING34 7.1BEGRIFFSDEFINITION34 7.2DER SPONSORINGMARKT...

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung:
Die derzeit angespannte finanzielle Haushaltslage in Deutschland fordert die Erschließung neuer Finanzierungsmöglichkeiten von Nonprofit Organisationen.
Diese Thematik betrifft sowohl den kleinen gemeinnützigen Verein, als auch die großen Wohlfahrtsverbände.
Die praktischen Erfahrungen, die ich im Rahmen meines Studiums
sammeln konnte, haben mir gezeigt, dass die Vielfältigkeit von Finanzierungsmöglichkeiten in den Einrichtungen oft nicht bekannt sind.
Wer aber weiterhin auf dem Markt der Sozialen Arbeit Erfolg haben will und neue Ideen und Projekte verwirklichen möchte, muss Kenntnisse über den Finanzierungs-Mix besitzen. Zudem hat sich der Beruf der Fundraiserinnen und des Fundraisers schon in vielen Organisationen etabliert und bietet somit eine neue Berufschance auch für SozialpädagogInnen.
Die aktuelle Wirtschaftslage erfordert ein Umdenken in der Sozialen Arbeit. Viele SozialpädagogInnen sträuben sich nach wie vor, sich mit der sozialökonomischen Neuorientierung zu befassen. Ich halte es für notwendig sich mit dieser Thematik auseinander zusetzen.
Daher werde ich im Rahmen dieser Diplomarbeit die Finanzierungsmöglichkeiten für Nonprofit Organisationen darstellen.
Ich möchte dem Leser zu Beginn einen Einblick über mögliche Finanzierungsformen der Sozialen Arbeit gewähren, bevor ich die Stellenwerte der einzelnen Finanzierungsformen der Sozialen Arbeit in Deutschland betrachte.
Im Anschluss werde ich mich eingehend mit den einzelnen Finanzierungsmöglichkeiten auseinandersetzen.
Den Schwerpunkt meiner Diplomarbeit lege ich dabei auf die alternativen Finanzierungsmöglichkeiten, dem so genannten Fundraising.
Der Begriff Fundraising wird erläutert und anschließend der aktuelle Fundraising-Markt in Deutschland, mit seiner Bedeutung für die Soziale Arbeit dargestellt.
Die Erklärung der einzelnen Finanzierungsformen im Rahmen vom Fundraising, wird auch den Bezug zwischen Theorie und Praxis beinhalten, indem ich die Möglichkeiten und Grenzen einzelner alternativer Finanzierungsformen aufzeige. Die angeführten Praxisbeispiele, sowie die Zusammenfassung werden sich auf Grund meines fachlichen Hintergrundes häufig auf den Bereich der Sozialen Dienste und Hilfen beziehen.
Diese Diplomarbeit soll dem Leser einen Überblick gewähren, um einzelne Finanzierungsarten einschätzen und deren Anwendbarkeit für einzelne Organisationen überprüfen zu können.
Ich habe versucht, die geschlechtsneutrale Schreibweise durchgängig zu [...]

Produktinformationen

Titel: Finanzierungsmodelle von Nonprofit Organisationen in Theorie und Praxis
Autor:
EAN: 9783838685717
ISBN: 978-3-8386-8571-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 84
Gewicht: 135g
Größe: H210mm x B148mm x T6mm
Jahr: 2005
Auflage: 4. Auflage