Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Tragen und Materialisieren

  • Fester Einband
  • 175 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der dritte Band der Reihe SCALE, Tragen und Materialisieren, weist den Weg zu einem materialgerechten konstruktiven Umgang mit den... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der dritte Band der Reihe SCALE, Tragen und Materialisieren, weist den Weg zu einem materialgerechten konstruktiven Umgang mit den gestaltprägenden tragenden Bauteilen Wand, Stütze, Decke und Dach. Eine Reihe internationaler Beispiele erläutert die praktische Umsetzung anschaulich.

Tragende Bauteile gestalten und konstruieren

Wand, Stütze, Decke und Dach formen das Gerippe nahezu jedes Gebäudes. Der dritte Band der Reihe SCALE, Tragen und Materialisieren, befasst sich dezidiert mit diesen tragenden Strukturen. Von der Idee, der Entwurfsabsicht, bis zur konstruktiven Umsetzung wird die Entwicklung und Realisierung angemessener Konstruktionen begleitet. Das Buch folgt dabei den tradierten Bauweisen Massiv-, Schotten- und Skelettbau und weist den Weg zu einem materialgerechten konstruktiven Umgang mit den gestaltprägenden tragenden Bauteilen Wand, Stütze, Decke und Dach. Ein wichtiges Augenmerk liegt darauf, wie im Gestaltungsprozess konstruktiv-technische Überlegungen mit räumlichen und formalen Bindungen in Einklang gebracht werden. Die tragenden Bauteile werden sowohl nach ihrer Materialität als auch formal und konstruktiv geordnet, beschrieben und detailliert. Eine Reihe internationaler Beispiele erläutert die praktische Umsetzung anschaulich.



Autorentext

Alexander Reichel

Reichel Architekten BDA, Kassel, zahlreiche Veröffentlichungen und Auszeichnungen, u.a. Gastprofessor für Baukonstruktion an der TU Darmstadt, Autor zahlreicher Artikel und konstruktiver Fachbücher.

Kerstin Schultz liquid architekten, Darmstadt, Professorin im Fachbereich Architektur, Gebäudesanierung - Schwerpunkt Gebäudeausbau und Gestaltung an der Hochschule Darmstadt, zahlreiche Veröffentlichungen und Auszeichnungen.



Klappentext

Tragende Bauteile gestalten und konstruieren

Wand, Stütze, Decke und Dach formen das Gerippe nahezu jedes Gebäudes. Der dritte Band der Reihe SCALE, Tragen und Materialisieren, befasst sich dezidiert mit diesen tragenden Strukturen. Von der Idee, der Entwurfsabsicht, bis zur konstruktiven Umsetzung wird die Entwicklung und Realisierung angemessener Konstruktionen begleitet. Das Buch folgt dabei den tradierten Bauweisen Massiv-, Schotten- und Skelettbau und weist den Weg zu einem materialgerechten konstruktiven Umgang mit den gestaltprägenden tragenden Bauteilen Wand, Stütze, Decke und Dach. Ein wichtiges Augenmerk liegt darauf, wie im Gestaltungsprozess konstruktiv-technische Überlegungen mit räumlichen und formalen Bindungen in Einklang gebracht werden. Die tragenden Bauteile werden sowohl nach ihrer Materialität als auch formal und konstruktiv geordnet, beschrieben und detailliert. Eine Reihe internationaler Beispiele erläutert die praktische Umsetzung anschaulich.



Zusammenfassung

Designing and constructing load-bearing building elements

Columns, walls and floors make up the skeleton of nearly every building. This third volume in the series SCALE, Support | Materialise, takes an in-depth look at these load-bearing structures, covering the development and realization of appropriate constructions from idea and design intention all the way to constructional implementation. Following the traditional building methods of massive, cross-wall, and skeleton construction, it points the way toward a material-appropriate constructional approach to these defining structural elements – columns, walls, and floors. Special attention is given to how constructional and technical considerations can be harmonized with spatial and formal commitments. The load-bearing elements are organized, described, and explored in detail from a material as well as a formal and constructional perspective. Their practical implementation is illustrated by a series of international examples.



Inhalt

1. Kapitel Einführung

1.1 Einführung ins Thema - Kulturgeschichte von Tragwerken - Ausblick, Visionen (Megastrukturen, bewegliche Konstruktionen, Demontage/ Wiederaufbau, neue Werkstoffe) 1.2 Baugrundstück - regionale, topographische Besonderheiten, (Klima, Umgebung, Nachbarschaft) 1.3 Gebäude Welches Tragwerk eignet sich wofür: Massstäblichkeit und Nutzengen: Hallenbauten, Wohnungsbau, Bürobau? 1.4 Gestalterische Qualität von Tragwerken Unterscheidung zwischen sichtbaren und nicht sichtbaren Tragwerken 1.5 Tragwerke - Tragwerksübersicht von linear (Skelett) zu flächig (Wand, Decke) - Tragwerksgrundsätze - Gründen, Tragen, Aussteifen - Bestandteile - Stütze, Wand, Decke 1.6 statische Systeme - Entscheidungskriterien für ein Tragwerkssystem, Vor- und Nachteile - Skelettbau, Wandbau (hier dann auch Schottenbau?), Plattenbau, Hallenbau, Raumtragwerke, Schalen, Hybride, Seiltragwerke, Membrane / Folien/ Textile 1.7 Anforderungen an Materialeigenschaften - Aufnahme von Zug, Druck, Biegung - Spannweiten, Öffnungen, Maximalgrößen - Durchbiegung, Fugen - Bautenschutz (Brandschutz, Schallschutz etc.) - Integration Haustechnik 1.8 Nachhaltigkeit - Nutzung, Erweiterung, (allg. Definitionen) Instandhaltung, Wartung, Langlebigkeit, Erweiterung/ Anbau, Umbau/ Umnutzung, Demontage, Rückbau, Recycling - Herstellung + Entsorgung, Umweltverträglichkeit (allg. Definitionen, Baustoffe im Vergleich) Primärenergiebedarf, Ressourcenverbrauch, Beeinträchtigung der Umwelt durch Schadstoffe, Lebenszyklus - Wirtschaftlichkeit und Kosten (allg. Definitionen, Baustoffe / Tragsysteme im Vergleich) - Erstellungskosten 2. Kapitel Konstruktionsarten 2.1 Wandbau (inklusive Schottenbau und Plattenbau) Darstellung der Tragwerkssysteme (Lasten, Tragen, Aussteifen) - Wände (Schwerpunkt tragende Wände, Abgrenzung zu nicht tragenden) - Decken, Unterzüge, Überzüge Materialisierung (auf Bauteile Wand und Decke bezogen?) - Mauerwerk (Ziegel, Betonstein, ...) - Stahlbeton - Anschlüsse/ Zeichnungen -(Zusammenfügen der einzelnen Teile), Schichtaufbau, Anschlüsse, Wand Boden Decke zwischen gleichen und unterschiedlichen Materialien 2.2 Skelettbau (inklusive Fachwerkbauweisen) - Tragwerkssystem ( Lasten, Tragen, Aussteifen) - Bauteile, Funktion/ Aufgabe: Stützen, aussteifende Elemente (Kerne, Decken, Wände, Seile...), Träger (hier dann auch Fachwerkträger), ausgefachte Bauteile, Wände und Decken - Materialisierung: Stahl, Stahlbeton, Holz - Anschlüsse/ Zeichnungen: Zusammenfügen der einzelnen Teile, Schichtaufbau, Anschlüsse, Wand Boden Decke, jeweils zwischen gleichen und unterschiedlichen Materialien 2.3 Sonderformen - Hybride (Definition was ist ein Hybrid hier : Mix von Tragsystemen Abgrenzung zu Materialkombinationen die als ein Tragelement wirken z.B. Stahlbeton, konstruktiver Holzbau...) - Schalenbau - Hallenbau - Raumfachwerke - Seilnetz - Membranen -Brücken 3. Kapitel Beispiele (8-10 Projekte) - Skelettbauweise: Stahlbeton, Holz, Stahl - Wandbauweise: Stahlbeton, Mauerwerk, Schottenbau 4. Kapitel Anhang - Verweise auf Normen und Richtlinien (Auswahl) - Verbände - Links - Weiterführende Literatur - Tabellen - Hersteller - Bildnachweis

Projektliste Beispielteil:

Cukrowicz Nachbaur, St. Gerold, Vorarlberg, Österreich, Holz, Passivhaus

Hermann Kaufmann, St. Georgen im Attergau, Österreich, Holz, aus Serienprodukten

Jensen & Skodvin Architekturkontor, Tautra im Tronheimfjord, Norwegen, Holz, Tragwerk aus Brettschichtholz

Arbeitsgemeinschaft für Alpine Bauten, Rolf Furrer Architekten, Sent, Schweiz, Innenausbau historisches Haus

Tham Videgard Arkitekter, 2006, Inseln bei Stockholm, Schweden, Holzhaus

Tham Videgard Arkitekter, 2005, Stocksund, Djursholm, Schweden, Holz-Rahmenbau, Nominated as the best Nordic project, 2005

David Chipperfield, 2009, Berlin, Recyclte Ziegelsteine im Reichsformat, Vormauerschale 25 cm

Fioretti Marquez, 2009, Berlin Köpenik, Ziegelmauerwerk massiv, teilweise innen gedämmt

Laurent Sacioz architete, Schweiz, Erweiterung und Innenausbau in Beton

Burkaerd, Meyer + Partner, 1998-1999, Baden, Schweiz, Mauerwerksbau, massiv

Carouso St John Architects, 2001-2005, London, GB, Mauerwerk, 2005 Brick Awards Special Award/ 2006 RIBA Award/ 2006 London Building of the Year Award/ 2006 RIBA StirlingPrize 2007 European Union Prize for Contemporary Architecture Mies van der Rohe Award

Wespi de Meuron Architekten BSA, 2008, Brione/ Locarno, Schweiz, Natursteinmauerwerk

Morscher Architekten BSA SIA AG, 2008, Bünzmatt III, Schweiz, Beton

Christian Kerez, 1999-2003, Zürich, Beton, Scheibenbauweise

Toyo Ito, Japan, Beton- Schalenbau

Hiendl Schieneis, 2008, Stahlbau

Bucher-Beholz, 2008, München, Holz- Stahlskelettbau ohne tragende Wände

Produktinformationen

Titel: Tragen und Materialisieren
Untertitel: Stützen, Wände, Decken
Editor:
Schöpfer:
Autor:
EAN: 9783034600392
ISBN: 978-3-0346-0039-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Birkhäuser Verlag GmbH
Genre: Bildende Kunst
Anzahl Seiten: 175
Gewicht: 761g
Größe: H281mm x B223mm x T19mm
Veröffentlichung: 23.10.2013
Jahr: 2012
Auflage: 08.2013
Land: DE