2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf alle deutschsprachigen Bücher! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gesammelte Schriften in zehn Bänden

  • Kartonierter Einband
  • 311 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Dieser Band dokumentiert die philosophischen Anfänge von Plessners Theorie, der hier in zwei frühen Arbeiten an die damals aktuell... Weiterlesen
30%
26.90 CHF 18.85
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieser Band dokumentiert die philosophischen Anfänge von Plessners Theorie, der hier in zwei frühen Arbeiten an die damals aktuellste Philosophie anknüpft: an die Ordnungslehre von Hans Driesch, die neukantianische Wertlehre Windelbrands und Husserls Phänomenologie.

Autorentext

Helmuth Plessner (1892-1985) war ein deutscher Philosoph und Soziologe sowie Hauptvertreter der philosophischen Anthropologie. Sein Werk liegt im Suhrkamp Verlag vor.



Inhalt
Aus dem Inhalt:
Die wissenschaftliche Idee - Ein Entwurf über ihre Form (1913)

Krisis der transzendentalen Wahrheit im Anfang (1918)
Übersicht / Literaturverzeichnis

Editorische Notiz

Produktinformationen

Titel: Gesammelte Schriften in zehn Bänden
Untertitel: I: Frühe philosophische Schriften 1
Autor:
Andere:
EAN: 9783518292242
ISBN: 978-3-518-29224-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: 19. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 311
Gewicht: 278g
Größe: H178mm x B108mm x T22mm
Jahr: 2003
Auflage: 2. A.

Weitere Produkte aus der Reihe "suhrkamp taschenbuch wissenschaft"