1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Tieftemperaturtechnik

  • Kartonierter Einband
  • 620 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das vorliegende Buch, dessen ursprünglicher Haupttitel "Erzeugung sehr tiefer Temperaturen" in "Tieftemperaturtechn... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das vorliegende Buch, dessen ursprünglicher Haupttitel "Erzeugung sehr tiefer Temperaturen" in "Tieftemperaturtechnik" umgeändert worden ist, behandelt nach wie vor im wesentlichen den Temperaturbereich zwischen -100°C und dem absoluten Nullpunkt von -273,15 oe. Es stellt die physikalischen Grundlagen der Tieftem peraturtechnik, die Funktionsweise und die praktische Gestaltung und der Tieftem peraturanlagen sowie die vielseitigen technischen Anwendungen dar. Die I. Auflage, die 1957 als Band VIII des von Rudolf Plank herausgegebenen Handbuchs der Kälte technik erschienen ist, war im Jahre 1967 früher als alle anderen Bände dieses Hand buchs vergriffen. Der weiter bestehenden Nachfrage und dem eigenen Wunsch ent sprechend, hoffte der erste der bei den Verfasser, bald eine neue Auflage bearbeiten zu können. Aber zahlreiche andere Verpflichtungen hielten ihn hiervon ab. Für die erste Auflage standen ihm die Erkenntnisse und Erfahrungen zur Ver fügung, die er sich bei seiner 28jährigen Tätigkeit bei der Linde AG in Höllriegels kreuth bei München erworben hatte. Von 1950 an hingegen konnte er die Weiter entwicklung der Tieftemperaturtechnik nur noch am Rande verfolgen. Außerdem hätten bei seinem nunmehr bis zu 89 Jahren fortgeschrittenen Alter die Kräfte nicht mehr ausgereicht, ein solches Buch allein zu bearbeiten. Einer Bitte des ersten Ver fassers folgend, hat Hermann Linde, Enkel von Carl von Linde, sich bereit erklärt, bei der Bearbeitung der neuen Auflage mitzuwirken. Er war von 1949 bis 1976 bei der Linde AG tätig, dabei längere Zeit als das für die Tieftemperatur-und Verfahrens technik zuständige V orstandsmi tglied.

Klappentext

Das vorliegende Buch, dessen ursprünglicher Haupttitel "Erzeugung sehr tiefer Temperaturen" in "Tieftemperaturtechnik" umgeändert worden ist, behandelt nach wie vor im wesentlichen den Temperaturbereich zwischen -100°C und dem absoluten Nullpunkt von -273,15 oe. Es stellt die physikalischen Grundlagen der Tieftem­ peraturtechnik, die Funktionsweise und die praktische Gestaltung und der Tieftem­ peraturanlagen sowie die vielseitigen technischen Anwendungen dar. Die I. Auflage, die 1957 als Band VIII des von Rudolf Plank herausgegebenen Handbuchs der Kälte­ technik erschienen ist, war im Jahre 1967 früher als alle anderen Bände dieses Hand­ buchs vergriffen. Der weiter bestehenden Nachfrage und dem eigenen Wunsch ent­ sprechend, hoffte der erste der bei den Verfasser, bald eine neue Auflage bearbeiten zu können. Aber zahlreiche andere Verpflichtungen hielten ihn hiervon ab. Für die erste Auflage standen ihm die Erkenntnisse und Erfahrungen zur Ver­ fügung, die er sich bei seiner 28jährigen Tätigkeit bei der Linde AG in Höllriegels­ kreuth bei München erworben hatte. Von 1950 an hingegen konnte er die Weiter­ entwicklung der Tieftemperaturtechnik nur noch am Rande verfolgen. Außerdem hätten bei seinem nunmehr bis zu 89 Jahren fortgeschrittenen Alter die Kräfte nicht mehr ausgereicht, ein solches Buch allein zu bearbeiten. Einer Bitte des ersten Ver­ fassers folgend, hat Hermann Linde, Enkel von Carl von Linde, sich bereit erklärt, bei der Bearbeitung der neuen Auflage mitzuwirken. Er war von 1949 bis 1976 bei der Linde AG tätig, dabei längere Zeit als das für die Tieftemperatur-und Verfahrens­ technik zuständige V orstandsmi tglied.



Inhalt

1 Verflüssigung der Gase und Erzeugung sehr tiefer Temperaturen.- 2 Theorie der Wärmeübertragung im Gegenstrom und Kreuzstrom.- 3 Zerlegung von Gasgemischen bei sehr tiefen Temperaturen.- 4 Zerlegung der Luft.- 5 Gewinnung von Ethylen.- 6 Verflüssigung und Zerlegung von Erdgas.- 7 Zerlegung wasserstoffreicher Gasgemische.- 8 Sonderanlagen für die friedliche Nutzung der Kernenergie.- 9 Ausführung und Betrieb der Anlagen zur Gasverflüssigung und Zerlegung von Gasgemischen.- 10 Anwendung der durch die Zerlegung gewonnenen oder verflüssigten Gase.- 11 Extrem tiefe Temperaturen.

Produktinformationen

Titel: Tieftemperaturtechnik
Untertitel: Erzeugung sehr tiefer Temperaturen, Gasverflüssigung und Zerlegung von Gasgemischen
Autor:
EAN: 9783662105542
ISBN: 978-3-662-10554-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Chemische Technik
Anzahl Seiten: 620
Gewicht: 1054g
Größe: H244mm x B170mm x T33mm
Jahr: 2013
Auflage: Softcover reprint of the original 2nd ed. 1985