Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

EVIDENCE-BASED NURSING - vollständiger EBN- Zirkel Thema: Dekubitusprophylaxe

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Gesundheit - Pflegewissenschaft - Sonstiges, Note: 1,0, Donau-Universität Krems - U... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Gesundheit - Pflegewissenschaft - Sonstiges, Note: 1,0, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung, Veranstaltung: Evidence-Based Nursing, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Arbeitsauftrag für diese Studienarbeit gestaltete sich in der Bearbeitung und Darstellung eines kompletten EBN - Zirkels. Von der Problemdarstellung, zur konkreten Fragestellung anhand des PIKE Schemas, Recherche in diversen Suchmaschinen, bzw. Datenbanken, Auswahl einer relevanten Studie und abschließend die Analyse, anhand eines Bewertungsbogens zur Erkenntnis- bzw. Praxisrelevanz, dieser Studie. Alle Schritte sollten so vorgestellt werden, dass es für den Leser nachvollzieh- und lückenlos wiederholbar wird. Ausgehend von meiner grundsätzlichen Fragestellung, ob der Einsatz von Schaffellen nun eine dekubitusprophylaktische Maßnahme darstellt oder nicht, entwickelte ich meine konkrete Fragestellung. Bezogen auf mein Problem definierte ich unter Zuordnung zu den einzelnen Kriterien folgende Fakten. Pflegebedürftige: Patienten mit geringem bis mittlerem Dekubitusrisiko Intervention: Schaffell als Auflage auf Matratze Kontrollintervention: kein Schaffell Ergebnismaß: Dekubitusentstehung Somit lautete meine konkrete Fragestellung: "Kann bei pflegebedürftigen Menschen mit geringem bis mittlerem Dekubitusrisiko, durch eine permanente Lagerung auf Schaffell, die Dekubitusentstehung gesenkt werden?"

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 1,0, Donau-Universität Krems - Universität für Weiterbildung, Veranstaltung: Evidence-Based Nursing, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Arbeitsauftrag für diese Studienarbeit gestaltete sich in der Bearbeitung und Darstellung eines kompletten EBN - Zirkels. Von der Problemdarstellung, zur konkreten Fragestellung anhand des PIKE Schemas, Recherche in diversen Suchmaschinen, bzw. Datenbanken, Auswahl einer relevanten Studie und abschließend die Analyse, anhand eines Bewertungsbogens zur Erkenntnis- bzw. Praxisrelevanz, dieser Studie. Alle Schritte sollten so vorgestellt werden, dass es für den Leser nachvollzieh- und lückenlos wiederholbar wird. Ausgehend von meiner grundsätzlichen Fragestellung, ob der Einsatz von Schaffellen nun eine dekubitusprophylaktische Maßnahme darstellt oder nicht, entwickelte ich meine konkrete Fragestellung. Bezogen auf mein Problem definierte ich unter Zuordnung zu den einzelnen Kriterien folgende Fakten. Pflegebedürftige: Patienten mit geringem bis mittlerem Dekubitusrisiko Intervention: Schaffell als Auflage auf Matratze Kontrollintervention: kein Schaffell Ergebnismaß: Dekubitusentstehung Somit lautete meine konkrete Fragestellung: "Kann bei pflegebedürftigen Menschen mit geringem bis mittlerem Dekubitusrisiko, durch eine permanente Lagerung auf Schaffell, die Dekubitusentstehung gesenkt werden?"

Produktinformationen

Titel: EVIDENCE-BASED NURSING - vollständiger EBN- Zirkel Thema: Dekubitusprophylaxe
Autor:
EAN: 9783640435272
ISBN: 978-3-640-43527-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 105g
Größe: H297mm x B208mm x T10mm
Jahr: 2009
Auflage: 2. Auflage