Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sie aber erkannten ihn nicht

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Jedes Auge wird Ihn sehen, wenn Er kommen wird in Seiner Herrlichkeit; aber werden wir Jesus erkennen in dieser machtvollen Größe?... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Jedes Auge wird Ihn sehen, wenn Er kommen wird in Seiner Herrlichkeit; aber werden wir Jesus erkennen in dieser machtvollen Größe? Die Antworten gläubiger Christen hierauf sind widersprüchlich. Viel Streit und Entfremdung ist unter Christen wegen der unterschiedlichen Auslegung der Offenbarung entstanden. Die Verkennung des Lammes und der Mangel an Bruderliebe belasten auch das Verhältnis zu unserem Vater in Christo schwer. Der Autor nimmt die Geschichte Josephs zum Vorbild und zeigt die Problematik der Wiedervereinigung auf. Die gemeinsame geistliche Not, die Sorge um Familie und Kinder, treibt sie, ungewöhnliche Wege zu gehen, die zum Sohne und zur Versöhnung führen. Nach der Selbstprüfung und Überführung kann auch Jesus wie Joseph nicht anders, als Sich zu offenbaren, und alles wird gut.
Eine dramatische Geschichte wird prophetisch aktuell.

Produktinformationen

Titel: Sie aber erkannten ihn nicht
Untertitel: Die Josephgeschichte im Lichte der Offenbarung (1. Mose 37 - 50)
Autor:
EAN: 9783752804843
ISBN: 978-3-7528-0484-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 198g
Größe: H190mm x B120mm x T11mm
Jahr: 2020
Auflage: 2. Auflage