Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wer hat sich hier versteckt?

  • Pappband
  • 12 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
- Für Kinder ab 18 Monaten - Mit stabilen Schiebern und lustigem Kuckuck-da-Effekt - Kompaktes Format - ideal für kleine Kinderhän... Weiterlesen
20%
11.90 CHF 9.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 1 Jahren nicht geeignet.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

- Für Kinder ab 18 Monaten - Mit stabilen Schiebern und lustigem Kuckuck-da-Effekt - Kompaktes Format - ideal für kleine Kinderhände Wer sitzt in der Holzeisenbahn und wer knabbert an der Birne? Die kleinen Mäuse Nasi und Mausi treiben allerlei Schabernack und verstecken sich hinter zahlreichen Alltagsgegenständen. Doch wer von beiden ist wo? Ein lustiges Frage-Antwort-Spiel lädt Kinder ab 18 Monaten zum Entdecken ein. So werden spielerisch Feinmotorik und Sprachentwicklung gefördert. Das kompakte Buch passt in jede Hand- oder Wickeltasche und ist der ideale Begleiter für unterwegs.

Die beiden Mäuschen Nasi und Mausi haben sich gut versteckt. Doch, was raschelt da hinter dem Eimer? Und wer sitzt in der Holzeisenbahn, im Schuh, zwischen den Bauklötzen und in der Gießkanne? Ein lustiger Zieh- und Schiebespaß nach dem Kuckuck-da-Prinzip, bei dem Kinder ab 18 Monaten allerlei Alltagsgegenstände wiedererkennen und benennen lernen. Spielend leicht ziehen schon kleine Kinderhände die stabilen Schieber heraus. Die detailgenauen Illustrationen von Helmut Spanner und die beinahe greifbare Struktur der Bilder begeistern Groß und Klein. So wirken die Gegenstände in diesem Pappbilderbuch sehr realistisch und können von Kleinkindern besonders gut erkannt werden. Der kurze Text in Form eines ersten Frage-Antwort-Spiels bindet kleine Entdecker aktiv ins Vorlesen ein und regt sie zum genauen Hinsehen und Sprechen an. So erweitern sie spielerisch ihren Wortschatz und trainieren ganz nebenbei die Feinmotorik. Dank des handlichen Formats findet dieses kleine Büchlein Platz in jeder Wickel- oder Handtasche.

Autorentext
Helmut Spanner wurde am 5.2.1951 in Augsburg geboren. Dem Abitur am musischen Gymnasium in Marktoberdorf / Allgäu folgte ein Studium an der Kunstakademie München. Hier gründete er zusammen mit anderen engagierten Studenten die "Gruppe Bilderbuch", die sich mit der inhaltlichen und formalen Analyse von Kinderbüchern beschäftigte. Erste Erkenntnisse wurden in eigenen Konzepten verwirklicht. Mit der theoretischen Examensarbeit "Rund ums Pappbilderbuch" wurden schließlich die Weichen endgültig auf dieses Genre eingestellt. Eine Bestätigung folgte als die bildnerische Abschlussarbeit "Meine ersten Sachen" bei Ravensburger veröffentlicht wurde. Seit 1976 arbeitet Helmut Spanner als Bilderbuchautor für die Kleinsten. Dass Verkauf und Qualität für ihn keine Gegensätze darstellen, sondern sehr wohl vereinbar sind, konnte er mit bisher über 10 Millionen verkaufter Exemplare eindrucksvoll beweisen. Er ist damit ein wesentlicher und wichtiger Repräsentant des Pappbilderbuches nicht nur in Deutschland. Er arbeitet sehr intensiv und lässt sich auf keine künstlerischen Kompromisse ein. Für "Ich bin die kleine Katze" bekam er den "Premio critici in erba" in Bologna. Heute lebt Helmut Spanner in seiner Wahlheimat München. Wenn er sich nicht gerade mit neuen Ideen für seine Bücher beschäftigt, frönt er seiner zweiten Leidenschaft: der Musik. 1990 hat er sich ein Tonstudio eingerichtet, in dem er mit einem Jugendfreund Musik zu Filmen komponiert, arrangiert und produziert.

Helmut Spanner wurde am 5.2.1951 in Augsburg geboren. Dem Abitur am musischen Gymnasium in Marktoberdorf / Allgäu folgte ein Studium an der Kunstakademie München. Hier gründete er zusammen mit anderen engagierten Studenten die "Gruppe Bilderbuch", die sich mit der inhaltlichen und formalen Analyse von Kinderbüchern beschäftigte. Erste Erkenntnisse wurden in eigenen Konzepten verwirklicht. Mit der theoretischen Examensarbeit "Rund ums Pappbilderbuch" wurden schließlich die Weichen endgültig auf dieses Genre eingestellt. Eine Bestätigung folgte als die bildnerische Abschlussarbeit "Meine ersten Sachen" bei Ravensburger veröffentlicht wurde. Seit 1976 arbeitet Helmut Spanner als Bilderbuchautor für die Kleinsten. Dass Verkauf und Qualität für ihn keine Gegensätze darstellen, sondern sehr wohl vereinbar sind, konnte er mit bisher über 10 Millionen verkaufter Exemplare eindrucksvoll beweisen. Er ist damit ein wesentlicher und wichtiger Repräsentant des Pappbilderbuches nicht nur in Deutschland. Er arbeitet sehr intensiv und lässt sich auf keine künstlerischen Kompromisse ein. Für "Ich bin die kleine Katze" bekam er den "Premio critici in erba" in Bologna. Heute lebt Helmut Spanner in seiner Wahlheimat München. Wenn er sich nicht gerade mit neuen Ideen für seine Bücher beschäftigt, frönt er seiner zweiten Leidenschaft: der Musik. 1990 hat er sich ein Tonstudio eingerichtet, in dem er mit einem Jugendfreund Musik zu Filmen komponiert, arrangiert und produziert.

Produktinformationen

Titel: Wer hat sich hier versteckt?
Illustrator:
Autor:
EAN: 9783473439843
ISBN: 978-3-473-43984-3
Format: Pappband
Altersempfehlung: 1 bis 3 Jahre
Herausgeber: Ravensburger
Genre: Bilderbücher
Anzahl Seiten: 12
Gewicht: g
Größe: H105mm x B105mm
Jahr: 2020
Land: CN