Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aspekte der Kontraktgestaltung im systemischen Coaching

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: keine, Gottfried W... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: keine, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Weiterbildungstudium Arbeitswissenschaft), Veranstaltung: Kompetenzen im systemischen Coaching, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine gute Kontraktgestaltung sichert zwar nicht den Erfolg des Coachingprozesses, ist aber eine Grundvoraussetzung für das Gelingen. Die Arbeit zeigt, welche Bedingungen und Erfordernisse für einen professionellen Arbeitsrahmen erfüllt sein müssen.
Hierbei wird zwischen der Bedeutungsdefinition "Coaching durch die Führungskraft" und dem Verständnis von "Coaching als externer Beratungsprozess" unterschieden.
Es wird das Verhältnis von Coach, Klient und Auftraggeber erörtert und der Dreiecksvertrag vorgestellt. Schwierigkeiten und Fallen der Kontraktgestaltung werden aufgezeigt.
Neben den formalen Aspekten wird auch die Beziehung zwischen Coach und Klient thematisiert. Erkenntnisse des NLP zur Reflexion des eigenen Verhaltens sowie andere Möglichkeiten der Steuerung der Beziehungsanbahnung werden dargestellt.
Des weiteren beschäftigt sich die Arbeit mit der Auftragsklärung und Zielfindung für das Coaching. Hierbei werden die notwendigen Kriterien aufgezeigt und Fragen zur Klärung vorgestellt. Letztlich wird das Strukturschema C.L.E.E.R.I.T Format® zur Auftragsklärung und Kontraktgestaltung vorgestellt.

Helmut Seiffert

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: keine, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Weiterbildungstudium Arbeitswissenschaft), Veranstaltung: Kompetenzen im systemischen Coaching, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Eine gute Kontraktgestaltung sichert zwar nicht den Erfolg des Coachingprozesses, ist aber eine Grundvoraussetzung für das Gelingen. Die Arbeit zeigt, welche Bedingungen und Erfordernisse für einen professionellen Arbeitsrahmen erfüllt sein müssen. Hierbei wird zwischen der Bedeutungsdefinition "Coaching durch die Führungskraft" und dem Verständnis von "Coaching als externer Beratungsprozess" unterschieden. Es wird das Verhältnis von Coach, Klient und Auftraggeber erörtert und der Dreiecksvertrag vorgestellt. Schwierigkeiten und Fallen der Kontraktgestaltung werden aufgezeigt. Neben den formalen Aspekten wird auch die Beziehung zwischen Coach und Klient thematisiert. Erkenntnisse des NLP zur Reflexion des eigenen Verhaltens sowie andere Möglichkeiten der Steuerung der Beziehungsanbahnung werden dargestellt. Des weiteren beschäftigt sich die Arbeit mit der Auftragsklärung und Zielfindung für das Coaching. Hierbei werden die notwendigen Kriterien aufgezeigt und Fragen zur Klärung vorgestellt. Letztlich wird das Strukturschema C.L.E.E.R.I.T Format® zur Auftragsklärung und Kontraktgestaltung vorgestellt. Helmut Seiffert

Produktinformationen

Titel: Aspekte der Kontraktgestaltung im systemischen Coaching
Autor:
EAN: 9783638656481
ISBN: 978-3-638-65648-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 62g
Größe: H211mm x B151mm x T12mm
Jahr: 2007
Auflage: 2. Auflage